Montage des BMW i8 in Leipzig

Montage des BMW i8 in Leipzig. Bild: BMW

Von den geplanten 45 Millionen Euro seien nur 17 Millionen Euro tatsächlich erforderlich, um eine Investition des Autoherstellers zum Bau von Elektroautos zu ermöglichen. Das entschied die EU-Kommission am Mittwoch in Brüssel. Die Wettbewerbshüter der Behörde billigten hingegen eine Regionalbeihilfe für den Ausbau des Leipziger Porsche-Werkes von 43,7 Millionen Euro komplett. Die EU-Kommission nimmt auch geplante Subventionen in Ungarn von 133,3 Millionen Euro für den Ausbau des Audi-Werks in Györ genauer unter der Lupe. Die Kommission will dabei feststellen, ob die Beihilfe erforderlich ist.

Alle Beiträge zum Stichwort BMW

dpa-AFX/ks