Tesla Model S

Elon Musk: "Neben den sinkenden Preisen sprechen auch die wachsenden Reichweiten für den Durchbruch der Elektroautos." - Bild: jdlasica/Flickr

Das kündigte Tesla-Chef Elon Musk gegenüber der Zeitschrift “Auto Motor und Sport” an. Derzeit befinde sich Tesla im Übergang zur dritten Wachstumsphase, bei der die Preise deutlich sinken und die Absatzzahlen stark steigen sollen. Phase 3 erreiche Tesla “schätzungsweise in drei bis vier Jahren. Wir reden dann von 200.000 Autos pro Jahr anstatt von 20.000 Einheiten”.

Tesla-Chef Musk sieht Durchbruch

Neben den sinkenden Preisen sprächen auch die wachsenden Reichweiten für den Durchbruch der Elektroautos, so Musk. “Wenn wir von einer Reichweite von 300 bis 350 Kilometer pro Auto ausgehen – der Tesla Model S schafft rund 400 – dann brauchen wir in einem Land wie Deutschland gar nicht so viele Lade-Stationen, wie stets angenommen wird.”

Tesla plant in der nächsten Zeit weitere Märkte zu erschließen, nach Europa im Sommer 2013 soll zusätzlich der asiatische Markt erobert werden. Außerdem plant Tesla ein Netzwerk von Ladestationen, um in den USA rein elektrisch von Küste zu Küste fahren zu können.

Alle Beiträge zu den Stichworten Tesla E-Mobility

Dow Jones Newswires/Auto Motor und Sport/Guido Kruschke