China-NEV-Produktion-BYD-Plug-in-Hybrid-2-16

Die Produktion von NEVs in China hat im Januar erneut stark angezogen. Im Bild ein Plug-in-Hybrid-SUV von BYD. Bild: BYD

Wie aus den jetzt vom zuständigen Ministerium vorgelegten Januar-Zahlen hervor geht, wurden im Januar 16.100 NEVs in China produziert. In dieser Kategorie werden Fahrzeuge mit alternativen Antrieben zusammengefasst, der überwiegende Anteil entfällt auf Elektroautos und Plug-in-Hybride. Die stärkste Gruppe stellten auch im Januar mit knapp 8.000 Einheiten die rein elektrischen Autos,  deren Produktionszahl sich im Vergleich zum Januar des Vorjahres fast verdreifachte, gefolgt von Plug-in-Hybride, deren Fertigungszahl um 80 Prozent auf knapp 2.500 Einheiten stieg.

Spätestens seit Herbst 2015 ziehen Fertigungs- und Produktionszahlen der NEVs in China deutlich an. Der Boom der Stromer steht in engem Zusammenhang mit den industriepolitischen Zielen des Landes. Bis 2020 soll die Fertigungskapazität von NEVs auf 2 Millionen Einheiten steigen. Bereits in diesem Jahr will man 700.000 Einheiten erreichen – nach knapp 380.000 Einheiten im Vorjahr.