Profile 2 Gasket, Freudenberg Sealing Technologies

P2G-Lösungen lassen sich mit verschiedenen, für die jeweilige Anwendung am besten geeigneten Materialien, realisieren. Bild: Freudenberg Sealing Technologies

Gehäuse von Getrieben, Motoren, Batterien oder Trafos müssen zuverlässig abgedichtet sein, um deren Funktionssicherheit zu gewährleisten. Dabei kommt der Gehäusedichtung eine zentrale Rolle zu. Eine äußerst wirtschaftliche und zugleich technisch effiziente Lösung von Freudenberg Sealing Technologies ist die neu entwickelte Profile to Gasket (P2G).

Als "endlose" Meterware lässt sich das Dichtungsprofil durch Wasserstrahlschneiden sehr genau auf den jeweiligen Einbauraum zuschneiden – um Ecken herum und über Ebenen hinweg. Die Konfektionierung des kompletten Profils an einem Stück vermeidet selbst bei komplexen, großen Gehäusen unnötige Stoßstellen. Dadurch ist alles verlässlich dicht, bei hoher Lebensdauer, hohem Rückstellvermögen und hoher Gasdichte. Zudem lassen sich P2G-Lösungen mit verschiedenen, für die jeweilige Anwendung am besten geeigneten Materialien, realisieren.

Weitere Vorteile sind die niedrigen Werkzeugkosten selbst bei geringen Stückzahlen, eine integrierte Befestigung und dass im Vergleich zu herkömmlichen, gestanzten Rahmendichtungen beim Herstellungsprozess kaum Abfall produziert wird.