Alfa Romeo Giulia

Alfa Romeo Giulia gewinnt „Design Trophy 2016“ in der Kategorie „Limousinen/Kombis/Vans“ mit 19,1 Prozent aller Stimmen. Bild: FCA/Alfa Romeo

Wie FCA Germany meldet, haben die Leser des Fachmagazins AUTO ZEITUNG der Alfa Romeo Giulia die begehrte „Design Trophy 2016“ verliehen. 19,1 Prozent aller Stimmen in der Wertungskategorie „Limousinen/Kombis/Vans“ entfielen demnach auf die neue Mittelklasse-Limousine. Dem Wettbewerb stellten sich gesamt 61 brandneue Fahrzeugmodelle in fünf Kategorien. Knapp 12.000 Leser und Nutzer des Internetangebots der AUTO ZEITUNG gaben ihr Urteil ab.

Die neue Giulia will laut Alfa Romeo neben ihrem Design auch mit technischen Highlights beim Publikum punkten. Unter anderem gehören das Automatische Notbremssystem mit Fußgängererkennung, das besonders leistungsfähige Integrierte Bremssystem, der Spurhalte-Assistent und der Totwinkel-Assistent zur Serienausstattung. In der Topversion Quadrifoglio wird die neue Alfa Romeo Giulia von einem V6-Bi-Turbo-Benziner mit 375 kW (510 PS) Leistung angetrieben. Alternativen sind ein 2,0-Liter-Benziner mit 147 kW (200 PS) und ein 2,2-Liter-Turbodiesel, der in zwei Leistungsvarianten mit 132 kW (180 PS) beziehungsweise 110 kW (150 PS) zur Wahl steht.