Audi China

Audi will bis 2025 30 elektrifizierte Modelle in China anbieten. Bild: press-inform

| von Stefan Grundhoff

Der auf der MQB-Plattform basierende Audi Q2 L E-Tron wird in zwei Ausstattungsvarianten für 226.800 CNY (32.289 USD) sowie 237.300 CNY erkauft. Der Audi Q2 L E-Tron ist mit einem 39,7 kWh-Akku ausgestattet und bietet eine elektrische Reichweite von 265 Kilometern. Das neue Modell bietet eine maximale Leistung von 100 kW / 136 PS / 290 Nm. Technisch ist der Audi eng mit dem elektrischen VW E-Golf verwandt. Im Vergleich zum Q2 L E-Tron ist der Audi E-Tron als 4,90 Meter SUV der Oberklasse aber deutlich teurer. Ausgestattet mit einem 95-kWh-Akku liefert der allradgetriebene E-Tron eine maximale Reichweite von 430 Kilometern ohne nachzuladen. In China sind vier Ausstattungsvarianten zu Preisen von 658.800 bis 766.800 CNY im Programm.

Starke Konkurrenz

Audi strebt die Einführung von 30 elektrifizierten Modellen in China bis zum Jahre 2025 an. Der Doppelstart von Q2 L E-Tron und E-Tron, der ab 2020 auch als Sportback-Variante verfügbar sein wird, markiert den Beginn einer Elektrooffensive auf dem weltweit größten Markt für Elektrofahrzeuge. Angesichts der Preisgestaltung des E-Tron wird das Modell auf dem Premiummarkt einem harten Wettbewerb ausgesetzt sein, da der Verkaufspreis des Basismodells den des NIO ES8 und des Mercedes EQC übersteigt. Audi steigt erst im Jahre 2021 in die lokale Produktion von Elektrofahrzeugen ein, was sich auf die Preise auswirken wird.