BMW Motorenwerk Steyr

Kurzarbeit für 20.000 Mitarbeiter an deutschen Standorten. Im Motorenwerk im österreichischen Steyr hingegen soll schon ab kommendem Montag wieder gearbeitet werden. Bild: BMW

| von Roswitha Maier

Der Autobauer hatte die Produktion in seinen europäischen Fabriken wegen der Corona-Krise bereits vor zwei Wochen gestoppt. Die Bänder sollen zunächst bis zum 19. April stehen - danach soll die Fertigung nach derzeitiger Planung wieder anlaufen.

Eine Ausnahme ist das Motorenwerk im österreichischen Steyr, das auch nach China liefert: In Steyr soll schon ab kommendem Montag wieder gearbeitet werden. Im SUV-Werk Spartanburg in den USA steht die Produktion erst seit dieser Woche, sie soll sofort nach Ostern wieder anlaufen.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_apr" existiert leider nicht.