BMW Akkutechnik Generation 5

Die BMW Group und Jaguar Land Rover wollen künftig Zusammenarbeit intensivieren und Recourcen bündeln, um die Herausforderungen der Zukunft zu stemmen. Bild: BMW

| von Stefan Grundhoff

Zipse erklärte gegenüber dem Daily Telegraph: „Zusammenarbeit ist die neue Norm in der Branche. Wir arbeiten nicht nur an elektrischen Antrieben und Verbrennungsmotoren zusammen mit JLR, sondern auch an anderen Komponenten." Bei der Frage danach, ob die BMW Group über eine umfassendere Partnerschaft mit JLR diskutiere, sagte der BMW-Chef: „Wir haben keine Entscheidung getroffen - ich kann nichts kommentieren, was nicht entschieden ist.“

Trotz entsprechender Rivalität zwischen den beiden Autoherstellern im Premiumbereich und obwohl sich viele der Modelle in ihren jeweiligen Produktlinien gegenseitig überschatten, unterstreichen die bestehenden Kooperationen zwischen den beiden Marken die Herausforderungen, denen sich die Branche derzeit gegenübersieht. Im Juni gaben die beiden bekannt, dass sie einen Vertrag zur Entwicklung einer neuen Generation elektrischer Antriebseinheiten unterzeichnet haben. JLR wird künftig nicht nur Achtzylindermotoren, sondern auch weitere Antriebsmodule von den Bayern beziehen. Im Gespräch ist auch, dass JLR die kompakte Plattform von BMW verwenden könnte.