Mercedes-Benz Drive Systems

Als interner Systemanbieter verantwortet Mercedes-Benz Drive Systems in Zukunft Motoren und Getriebe, Batterien und elektrische Antriebe sowie die dazugehörigen Hardware- und Software-Themen. Bild: Daimler

Vom Motor über das Getriebe, die Batterie und den Elektroantrieb bis hin zur dafür notwendigen Hard- und Software werde alles in einer Einheit zusammengeführt, teilte der Konzern mit. Auch Bereiche wie der Einkauf oder das Qualitätsmanagement sollen unter das Dach der "Mercedes-Benz Drive Systems" kommen.

Das solle einerseits Synergien schaffen und andererseits den Wandel vom Verbrennungsmotor hin zu alternativen Antrieben beschleunigen, erklärte Daimler-Forschungsvorstand Markus Schäfer. Verantwortet wird der neue Bereich von Frank Deiß, der das Motorenwerk am Stammsitz in Stuttgart-Untertürkheim und die Antriebsproduktion insgesamt leitet.

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?