Audi E-Tron

In den USA wurde der Audi E-Tron zurückgerufen, weil etwaige Feuchtigkeit in der Verkabelung für einen Kurzschluss und somit für ein Brandrisiko sorgen könnten. Bild: Audi

Audi soll nach Informationen von Automotive News Europe mit dem Kraftfahrtbundesamt über die Koordinierung eines möglichen Rückrufs für sein E-Tron-Elektrofahrzeug verhandeln.

In den USA wurde der Audi E-Tron wegen der Gefahr eines Kurzschlusses zurückgerufen, weil etwaige Feuchtigkeit in der Verkabelung für einen Kurzschluss und somit für ein Brandrisiko sorgen könnten. Allerdings sind nur bestimmte Exemplare des Audi E-Tron betroffen, bei denen eine gelbe Warnleuchte auf die Feuchtigkeit im elektrischen System hinweisen soll. Audi teilte mit, dass US-Kunden weiterhin sicher mit ihren E-Trons fahren können, während sie auf eine Reparatur warten, die für August erwartet wird.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?