Audi E-Tron

In den USA wurde der Audi E-Tron zurückgerufen, weil etwaige Feuchtigkeit in der Verkabelung für einen Kurzschluss und somit für ein Brandrisiko sorgen könnten. Bild: Audi

Audi soll nach Informationen von Automotive News Europe mit dem Kraftfahrtbundesamt über die Koordinierung eines möglichen Rückrufs für sein E-Tron-Elektrofahrzeug verhandeln.

In den USA wurde der Audi E-Tron wegen der Gefahr eines Kurzschlusses zurückgerufen, weil etwaige Feuchtigkeit in der Verkabelung für einen Kurzschluss und somit für ein Brandrisiko sorgen könnten. Allerdings sind nur bestimmte Exemplare des Audi E-Tron betroffen, bei denen eine gelbe Warnleuchte auf die Feuchtigkeit im elektrischen System hinweisen soll. Audi teilte mit, dass US-Kunden weiterhin sicher mit ihren E-Trons fahren können, während sie auf eine Reparatur warten, die für August erwartet wird.