MB Vito Drohnenplattform Zürich

Ready for take-off: Beim Projekt Vans & Drones dienten Transporter vom Typ Mercedes-Benz Vito als Startrampe und Landebasis. Bild: Mercedes-Benz

Insgesamt konnten zwischen dem 25. September und 13. Oktober 2017 an zehn Tagen rund 100 Flüge ohne jegliche Zwischenfälle über dem Stadtgebiet von Zürich durchgeführt werden. Zum Einsatz kamen zwei Drohnen und zwei Mercedes-Benz Vito mit intergrierter Landeplattform. Dank der im Dach des Fahrzeuges verbauten Technologie ist eine präzise und sichere Landung möglich.

Hauptziel für das Projektteam (Partner: Matternet und siroop.ch) war es, die Prozesse und Abläufe, die ein solches Liefersystem erfordert zu testen und Erfahrungen aus der Praxis zu sammeln. „Wir sind mit dem Ergebnis des Piloten in der Schweiz hoch zufrieden. Es ging uns darum, die Technologie und das Konzept im realen Umfeld zu erproben und zu sehen, an welchen Stellen noch Optimierungsbedarf besteht. Wir wollten zudem wissen, wie die Menschen auf diese neue Art des Transports reagieren“, so Stefan Maurer, Leiter Future Transportation bei Mercedes-Benz Vans.

Aktuell läuft die Detail-Analyse der Ergebnisse. „Wir sind überzeugt, dass sich das Projekt schnell weiterentwickeln wird. Wir sehen sehr hohes Potenzial für unsere Lösung und werden sie – auch für weitere Anwendungsfälle - weiter ausbauen“, so Maurer.