Mercedes-Werk Hamburg

Das Mercedes-Werk in Hamburg hat den Bau eines neuen Logistikzentrums aufgrund der aktuellen Lage auf Eis gelegt. Bild: Daimler

| von Roswitha Maier

Dies teilte Mercedes-Benz selbst mit, nachdem zunächst der Sender NDR 90,3 darüber berichtet hatte.

Ziel sei es beim Start des Bebauungsplanungs-Verfahrens 2019 unter anderem gewesen, die künftigen Logistik-Aktivitäten unter anderem aufgrund des weltweit steigenden Fahrzeugabsatzes bei Mercedes-Benz und der wachsenden Modellvielfalt noch flexibler gestalten zu können. Doch nun habe das Unternehmen das Projekt aufgrund der aktuellen Entwicklungen noch einmal überprüft und sich vorerst dagegen entschieden.

Umweltschützer hatten das Projekt kritisiert: Dafür müsse eine "ökologische Oase" zerstört werden, monierten sie. Der Vorschlag von Ausgleichsflächen sei unzureichend.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_apr" existiert leider nicht.