Mitsubishi MiEV

Die Japan Post Company Limited will bis Ende März 2021 insgesamt 1.200 Elektrofahrzeuge für seine Zustelldienste einzuführen. Bild: Mitsubishi

| von Stefan Grundhoff

Wie Jiji Press unter Berufung auf das Unternehmen berichtet, werden die neuen Fahrzeuge für Post- und Paketzustelldienste eingesetzt und sind Teil der Maßnahmen der japanischen Post zur Stärkung ihrer Umweltmaßnahmen. Das Unternehmen wird seine benzinbetriebenen Lieferfahrzeuge in Tokio und anderen städtischen Gebieten durch Mitsubishis MiEV-Lieferwagen ersetzen. Von den insgesamt 400 Elektrofahrzeugen werden bis März kommenden Jahres und die restlichen bis März 2021 eingeführt.

Japan Post besitzt derzeit rund 30.000 Fahrzeuge und es wird erwartet, dass die Elektrofahrzeuge insgesamt vier Prozent der Gesamtflotte ausmachen. Dieser Anteil soll sich mittelfristig auf bis zu 30 Prozent erhöhen. Zudem will die japanische Post elektrische Zweiräder in ihren Zustelldiensten in Dienst stellen.