Audi_Modellpolitik_Motor_RS6_Audi S6

Das kommende Doppelpack aus Audi S6 / RS6 wird ebenso wie S7 / RS7 von dem doppelt aufgeladenen V8-Triebwerk des Porsche Panamera befeuert. Bild: Audi

Die technische Basis bildet laut einem Bericht der britischen Autocar der doppelt aufgeladene V8-Vierlitermotor, der im Porsche Panamera Turbo derzeit 404 kW / 550 PS und ein maximales Drehmoment von 700 Nm leistet.

Anzunehmen, dass der Audi S6 / S7 rund 500 PS und der nachfolgende Audi RS6 / RS7 mindestens 620 PS aus diesem V8-Triebwerk holen werden. Dass Audi s Audi bei den Topversionen von A6 / A7 auf den potenten Achtzylinder aus dem Hause Porsche zurückgreift, kommt nicht überraschend. Der 2,9 Liter große V6, der in Audi RS4 / RS5 aktuell 450 PS leistet, unterscheidet sich in Sachen Leistungsentfaltung und Fahrleistungen zu wenig vom schwächeren Audi S4 mit 354 PS.

Da Audi seinen A6 als 55 TFSI auch mit dem Dreiliter-V6 anbietet, heißt es angesichts der leistungsstarken Konkurrenz von BMW M5, Cadillac CTS und Mercedes E 63s AMG mit Hubraum und insbesondere Zylinderzahl nachzulegen, um die leistungshungrigen Kunden nicht zu verlieren.

  • Audi A6 50 TDI Quattro - das Topmodell startet im Jul

    Audi A6 50 TDI Quattro - das Topmodell startet im Juli. Bild: Audi

  • Audi A6 50 TDI Quattro - mit 210 kW / 286 PS

    Audi A6 50 TDI Quattro - mit 210 kW / 286 PS bestens unterwegs. Bild: Audi

  • Audi A6 50 TDI Quattro - gut zu bedienen

    Audi A6 50 TDI Quattro - gut zu bedienen. Bild: Audi

  • Audi A6 50 TDI Quattro - sehr bequeme Ledersitze

    Audi A6 50 TDI Quattro - sehr bequeme Ledersitze im Ingolstädter. Bild: Audi

  • Audi A6 50 TDI Quattro - LED-Licht ist serienmäßig

    Audi A6 50 TDI Quattro - LED-Licht ist serienmäßig. Bild: Audi

  • Audi A6 50 TDI Quattro - fast fünf Meter lang

    Audi A6 50 TDI Quattro - fast fünf Meter lang. Bild: Audi

  • Audi A6 50 TDI Quattro - sieht als Limousine deutlich besser aus als der Vorgänger

    Audi A6 50 TDI Quattro - sieht als Limousine deutlich besser aus als der Vorgänger. Bild: Audi

  • Das Cockpit des Audi A6 50 TDI Quattro

    Das Cockpit des Audi A6 50 TDI Quattro. Bild: Audi

  • Audi A6 50 TDI Quattro - Sensoren im Kühlergrill

    Audi A6 50 TDI Quattro - die Sensoren im Kühlergrill sind keine Zierde. Bild: Audi

  • Audi A6 50 TDI Quattro - das Heck

    Audi A6 50 TDI Quattro - das Heck. Bild: Audi

  • Audi A6 50 TDI Quattro - edle Details im Innern

    Audi A6 50 TDI Quattro - edle Details im Innern. Bild: Audi

  • Audi A6 50 TDI Quattro - fast 60.000 Euro teuer

    Audi A6 50 TDI Quattro - fast 60.000 Euro teuer. Bild: Audi

  • Audi A6 50 TDI Quattro - bis zu 21 Zoll große Räder

    Audi A6 50 TDI Quattro - bis zu 21 Zoll große Räder. Bild: Audi

  • Audi A6 50 TDI Quattro - 620 Nm maximales Drehmoment

    Audi A6 50 TDI Quattro - 620 Nm maximales Drehmoment. Bild: Audi

  • Audi A6 50 TDI Quattro - schicke Kante am Heck

    Audi A6 50 TDI Quattro - schicke Kante am Heck. Bild: Audi

  • Audi A6 50 TDI Quattro - der Laderaum fasst 530 Liter

    Audi A6 50 TDI Quattro - der Laderaum fasst 530 Liter. Bild: Audi

  • Audi A6 50 TDI Quattro - mit Langstreckenkomfort

    Audi A6 50 TDI Quattro - mit Langstreckenkomfort. Bild: Audi

  • Audi A6 50 TDI Quattro - die hinteren Kopfstützen sind etwas zu klein

    Audi A6 50 TDI Quattro - die hinteren Kopfstützen sind etwas zu klein. Bild: Audi

  • Audi A6 50 TDI Quattro

    Audi A6 50 TDI Quattro. Bild: Audi

  • Audi A6 50 TDI Quattro

    Audi A6 50 TDI Quattro. Bild: Audi