Aktueller Audi A4

Aktueller Audi A4: Weil die Verkaufszahlen des Modells hinken, zieht Audi das Facelift des A4 einem Zeitungsbericht zufolge vor. Bild: Audi

Wie das Handelsblatt unter Berufung auf Konzernkreise berichtet, dürfte die Operation, die voll im Modelljahr 2019 greifen soll, bis zu 700 Millionen Euro kosten. "Im Prinzip entsteht ein neues Auto", heißt es laut Zeitung in Ingolstadt. Ein Audi-Sprecher bestätigte gegenüber Dow Jones Newswires, dass der A4 dieses Jahr ein Facelift erhalten werde. Die Zahlen wollte er nicht kommentieren.

Laut Handelsblatt war die Runderneuerung des A4 erst in einigen Jahren geplant. Die Verkaufszahlen des Modells seien aber derart schlecht, dass der Vorstand um Audi-Chef Rupert Stadler schneller handeln muss, so die Zeitung. Der A4 ist das absatzstärkste Fahrzeug der Volkswagen-Tochter, das die Auslastung der Werke garantiert. Allerdings hätten die Verkaufszahlen mit 341.000 Einheiten deutlich unter den internen Planungen gelegen, hieß es.

Händler und Kunden stoßen sich laut Zeitung vor allem an dem zu biederen Design, das gegenüber den Konkurrenten Mercedes und BMW zu sehr abfalle. Dabei ist das in den Dienstwagenflotten weit verbreitete Modell erst vor zwei Jahren frisch auf den Markt gekommen.

  • Audi RS4 Avant - Familiensportler

    Audi RS4 Avant - der ideale Familiensportler. Bild: Audi

  • Audi RS4 Avant - ausgestellte Backen

    Audi RS4 Avant - die ausgestellten Backen stehen ihm gut. Bild: Audi

  • Audi RS4 Avant

    Audi RS4 Avant - 96 PS und 18.000 Euro mehr als ein S4. Bild: Audi

  • Audi RS4 Avant - serienmäßige 19-Zöller

    Audi RS4 Avant - serienmäßig sind 19-Zöller. Bild: Audi

  • Der Innenraum des Audi RS4 Avant

    Der Innenraum des Audi RS4 Avant. Bild: Audi

  • Das Cockpit des Audi RS4 Avant

    Das Cockpit des Audi RS4 Avant. Bild: Audi

  • Audi RS4 Avant - genügend Platz im Fond

    Audi RS4 Avant - genügend Platz im Fond - für zwei Personen. Bild: Audi

  • Audi RS4 Avant - edles Interieur

    Audi RS4 Avant - edles Interieur, wie man es von Audi kennt. Bild: Audi

  • Audi RS4 Avant - die Kopfstützen

    Audi RS4 Avant - die Kopfstützen des Ingolstädters sind zu kurz. Bild: Audi

  • Audi RS4 Avant

    Audi RS4 Avant. Bild: Audi

  • Audi RS4 Avant - auf Wunsch 280 km/h schnell

    Audi RS4 Avant - auf Wunsch 280 km/h schnell. Bild: Audi

  • Audi RS4 Avant - animierte Instrumente

    Audi RS4 Avant - die Instrumente sind animiert, aber etwas blass. Bild: Audi

  • Audi RS4 Avant - aufgeräumtes Interieur

    Audi RS4 Avant - aufgeräumtes Interieur. Bild: Audi

  • Audi RS4 Avant - 0 auf Tempo 100 in 4,1 Sekunden

    Audi RS4 Avant - 0 auf Tempo 100 in 4,1 Sekunden. Bild: Audi

  • Audi RS4 Avant - 505 Liter Laderaum

    Audi RS4 Avant - 505 Liter Laderaum. Bild: Audi

  • Audi RS4 Avant

    Audi RS4 Avant - er bietet in der Realität nicht viel mehr als der S4 Avant. Bild: Audi

  • Audi RS4 Avant - ab Werk nur 250 km/h schnell

    Audi RS4 Avant - ab Werk nur 250 km/h schnell. Bild: Audi

  • Audi RS4 Avant  Rückspiegel

    Audi RS4 Avant. Bild: Audi

  • Audi RS4 Avant - LED-Licht ist Serie

    Audi RS4 Avant - LED-Licht ist Serie. Bild: Audi

  • Audi RS4 Avant

    Audi RS4 Avant. Bild: Audi