Audi Q8

Ab Juli ist der Q8 das neue Topmodell von Audis SUV-Palette. Bild: Audi

| von Stefan Grundhoff

Audi bringt im Juli mit dem rund fünf Meter langen Q8 sein neues SUV-Flaggschiff auf den Markt. Doch bei Q7 und Q8 dürfte es am oberen Ende des SUV-Portfolios nicht bleiben, so ein Bericht von Autocar. Bereits seit längerem denken die Audi-Verantwortlichen über ein Luxusmodell namens Q9 nach, der bisher jedoch immer wieder als unwirtschaftlich verworfen wurde. Nachdem die Konkurrenz mit BMW X7, Mercedes GLS, einer entsprechenden Maybach-Variante des GLS, sowie Range Rover, Lincoln Navigator und Bentley Bentayga mehr und mehr das Luxussegment in Angriff nimmt, will hier scheinbar auch Audi nicht fehlen.

Während sich das Management von Audi zum Thema Q9 nach wie vor bedeckt hält, ist IHS Markit zuversichtlich, dass das Modell gebaut wird. In der Produktionsprognose von 2023 ist von einem Anfangsvolumen von 12.000 Einheiten auszugehen, die sich in den kommenden Jahren auf 24.000 Fahrzeuge verdoppelt. Anzunehmen, dass ein etwaiger Audi Q9 nicht nur elektrifiziert werden dürfte, sondern auch mindestens Fahrerassistenzsysteme der Stufe vier bieten sollte.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_apr" existiert leider nicht.