• BMW 750 Li Solitaire - der teuerste Siebener aller Zeiten kostet fast 400.000 Euro. Bild: BMW

    BMW 750 Li Solitaire - der teuerste Siebener aller Zeiten kostet fast 400.000 Euro. Bild: BMW

  • BMW 750 Li Solitaire - nur für die Vereinigten Arabischen Emirate. Bild: BMW

    BMW 750 Li Solitaire - nur für die Vereinigten Arabischen Emirate. Bild: BMW

  • BMW 750 Li Solitaire - die exklusive Zierleiste mit Brillant. Bild: BMW

    BMW 750 Li Solitaire - die exklusive Zierleiste mit Brillant. Bild: BMW

  • BMW 750 Li Solitaire - die fünf Steine im Innenraum haben fünf Karat. Bild: BMW

    BMW 750 Li Solitaire - die fünf Steine im Innenraum haben fünf Karat. Bild: BMW

  • BMW 750 Li Solitaire - aufwendig wurden die Modelle umgebaut. Bild: BMW

    BMW 750 Li Solitaire - aufwendig wurden die Modelle umgebaut. Bild: BMW

  • BMW 750 Li Solitaire - es gibt nur sechs Fahrzeuge. Bild: BMW

    BMW 750 Li Solitaire - es gibt nur sechs Fahrzeuge. Bild: BMW

  • BMW 750 Li Solitaire - Lammfellteppiche vorn und hinten. Bild: BMW

    BMW 750 Li Solitaire - Lammfellteppiche vorn und hinten. Bild: BMW

  • BMW 750 Li Solitaire - ein kleines Signet auf der C-Säule. Bild: BMW

    BMW 750 Li Solitaire - ein kleines Signet auf der C-Säule. Bild: BMW

  • BMW 750 Li Solitaire - Kissen gibt es im Fond auch. Bild: BMW

    BMW 750 Li Solitaire - Kissen gibt es im Fond auch. Bild: BMW

  • BMW 750 Li Solitaire - die beiden Schlüssel befinden sich in einer edlen Pianolack-Box. Bild: BMW

    BMW 750 Li Solitaire - die beiden Schlüssel befinden sich in einer edlen Pianolack-Box. Bild: BMW

  • BMW 750 Li Solitaire. Bild: BMW

    BMW 750 Li Solitaire. Bild: BMW

  • BMW 750 Li Solitaire - innen in Tartufo Leder. Bild: BMW

    BMW 750 Li Solitaire - innen in Tartufo Leder. Bild: BMW

  • BMW 750 Li Solitaire - zusätzliche Teile wurden beledert. Bild: BMW

    BMW 750 Li Solitaire - zusätzliche Teile wurden beledert. Bild: BMW

  • BMW 750 Li Solitaire. Bild: BMW

    BMW 750 Li Solitaire. Bild: BMW

  • BMW 750 Li Solitaire - der Wagen kostet knapp 1,5 Millionen Riyal. Bild: BMW

    BMW 750 Li Solitaire - der Wagen kostet knapp 1,5 Millionen Riyal. Bild: BMW

  • BMW 750 Li Solitaire. Bild: BMW

    BMW 750 Li Solitaire. Bild: BMW

  • BMW 750 Li Solitaire. Bild: BMW

    BMW 750 Li Solitaire. Bild: BMW

  • BMW 750 Li Solitaire - auch der Laderaum wurde mit Alcantara ausgeschlagen. Bild: BMW

    BMW 750 Li Solitaire - auch der Laderaum wurde mit Alcantara ausgeschlagen. Bild: BMW

  • BMW 750 Li Solitaire. Bild: BMW

    BMW 750 Li Solitaire. Bild: BMW

  • BMW 750 Li Solitaire. Bild: BMW

    BMW 750 Li Solitaire. Bild: BMW

Den finanzstarken Kunden auf der arabischen Halbinsel kann es bei Schmuck, Kleidung, Immobilien oder Autos gar nicht teuer und exklusiv genug sein. Da kommen selbst eine Mercedes S-Klasse oder ein 7er BMW an ihre automobilen Grenzen. Für alle, denen ein Luxus-Siebener nicht exklusiv genug ist und die nicht auf den Ende des Jahres folgenden BMW 760er mit seinem 610 PS starken V12-Triebwerk warten wollen, gibt es die elitäre Solitaire Edition. Eines der sechs Exemplare steht seit ein paar Tagen im Verkaufsraum von Alfardan Automobiles im Herzen von Doha. "Die Solitaire Edition ist gerade erst zu uns gekommen und kostet 1,5 Millionen Riyal", sagt Hussein aus dem lokalen Verkaufsteam, "die fünf karätigen Brillanten wurden in den vier Türverkleidungen und der Zierleiste der Armaturentafel verbaut."

Nach europäischen Maßstäben mögen die Funkelsteine allzu viel Bling-Bling in den Innenraum des auch ansonsten luxuriös ausstaffierten 7er BMWs bringen. Für die anspruchsvollen Märkte in den Vereinigten Arabischen Emiraten ist die Solitaire Edition genau das richtige. "Es gibt insgesamt sechs Autos. Jeweils eines für Dubai, Abu Dhabi, Qatar, Saudi-Arabien, Oman und Bahrain", ergänzt Hussein, als er die prunkvolle Pianolack-Schmuckschatulle aus dem Tresor holt, in der sich die beiden funkelnden Autoschlüssel befinden. Beide Funkmodule sind an den Schmalseiten ebenfalls exquisit mit kleinen Glitzersteinen verziert. Die sechs Einzelstücke des 330 kW / 450 PS starken BMW 750 Li xDrive sind außen mit hellem Perlmuttlack namens Metallic Solitaire White überzogen. Der Lack trägt eine tiefe Strahlkraft in sich, indem in die letzte Lackschicht Glasflocken eingearbeitet wurden. Ein nahezu identisches 7er-Einzelstück mit der Bezeichnung Master Class Edition gibt es für den chinesischen Markt. Die Ausstattung ist weitgehend deckungsgleich; nur trägt der Chinese die Außenfarbe mit der Bezeichnung "Metallic Black Gold".

Außerdem glänzen die sechs Araber mit individuellen 21-Zoll-Felgen von der M GmbH, einem Solitaire-Signet auf C-Säule und Heckdeckel sowie dem Panoramadach. Innen gibt es neben den Edelsteinen eine Merino-Volllederausstattung im brauen Farbton Tartufo, klimatisierte Komfortsitze rundum, ein gekühltes Barfach mit Champagnerkelchen und ein umfangreiches Bordentertainment nebst WLan und TV. Zudem betten die Insassen ihre Füße auf dunklen Hochflor-Fußmatten aus weicher Lammwolle während das Haupthaar auf kuschelweichen Alcantara-Kissen entspannt. Dachhimmel und Laderaum sind perfekt abgerundet mit weichem Alcantara ausgeschlagen. Diamonds sind eben nicht nur "the girls best friends". Mal schauen, was sich die Manufaktur-Abteilung von BMW Individual einfallen lässt, wenn der Zwölfzylinder in die Emirate rollt.