BMW Z4

BMW hat im vergangenen Jahr in Pebble Beach die Konzeptstudie seines BMW Z4 enthüllt. Dieses Jahr folgt an gleicher Stelle die Serienversion. Bild: BMW

Wie andere Hersteller auch ist BMW dabei, die Weltpremieren seiner wichtigsten Fahrzeuge nicht mehr auf den traditionellen Automessen zu enthüllen. So feiern am 23. August auf der Abschlussbahn des Golfclubs von Pebble Beach nicht nur der BMW M 850i und das M8 Gran Coupé Concept ihre US-Premieren, sondern der Autobauer aus München wird auch erstmals die Serienversion seines neuen BMW Z4 präsentieren, der zusammen mit dem Toyota Supra entwickelt wurde.

  • Der BMW Z4 (G29) wird erst im Frühjahr nächsten Jahres auf den Markt kommen.

    Der BMW Z4 (G29) wird erst im Frühjahr nächsten Jahres auf den Markt kommen. Bild: press-inform / BMW

  • Das Heck zeigt die stämmige Spur - der nächste Z4 ist rund 1,86 Meter breit, das sind Porsche 911er Dimensionen.

    Das Heck zeigt die stämmige Spur - der nächste Z4 ist rund 1,86 Meter breit, das sind Porsche 911er Dimensionen. Bild: press-inform / BMW

  • In zehn Sekunden verschwindet die Stoffmütze.

    In zehn Sekunden verschwindet die Stoffmütze. Bild: press-inform / BMW

  • Der BMW Z4 (G29) hat deutlich gedrungenere Proportionen als bisher.

    Der BMW Z4 (G29) hat deutlich gedrungenere Proportionen als bisher. Bild: press-inform / BMW

  • Die Wabenniere ist auffällig.

    Die Wabenniere ist auffällig. Bild: press-inform / BMW

  • Das Dach gleicht in der Konzeption dem des Porsche 911: Unter dem Stoff befinden sich Platten.

    Das Dach gleicht in der Konzeption dem des Porsche 911: Unter dem Stoff befinden sich Platten. Bild: press-inform / BMW

  • Der BMW Z4 (G29) M40i wird 340 PS haben.

    Der BMW Z4 (G29) M40i wird 340 PS haben. Bild: press-inform / BMW

  • In den Kurven ist das gute Zusammenspiel der Regelsysteme mit der serienmäßigen Hinterachssperre spürbar.

    In den Kurven ist das gute Zusammenspiel der Regelsysteme mit der serienmäßigen Hinterachssperre spürbar. Bild: press-inform / BMW

  • Beim BMW Z4 (G29) ist die Fahrgastzelle um 24 Millimeter nach vorne gerückt.

    Beim BMW Z4 (G29) ist die Fahrgastzelle um 24 Millimeter nach vorne gerückt. Bild: press-inform / BMW

  • Die Abstimmung ist straff, aber nicht inkommod.

    Die Abstimmung ist straff, aber nicht inkommod. Bild: press-inform / BWM

  • Der Z4 hat eine gute Traktion und kündigt das Nahen des Grenzbereichs an.

    Der Z4 hat eine gute Traktion und kündigt das Nahen des Grenzbereichs an. Bild: press-inform / BMW

  • Der BMW Z4 lenkt eifrig ein.

    Der BMW Z4 lenkt eifrig ein. Bild: press-inform / BMW

  • Der BMW Z4 (G29) teilt sich die Plattform mit dem 3er und dem 4er.

    Der BMW Z4 (G29) teilt sich die Plattform mit dem 3er und dem 4er. Bild: press-inform / BMW

  • Die Achskinematik ähnelt der des M3 beziehungsweise M4.

    Die Achskinematik ähnelt der des M3 beziehungsweise M4. Bild: press-inform / BMW

  • Beim Fahrwerk gibt es im Grunde nur zwei Fahrmodi: "Komfort" und "Sport".

    Beim Fahrwerk gibt es im Grunde nur zwei Fahrmodi: "Komfort" und "Sport". Bild: press-inform / BMW

  • Der BMW Z4 wie als M40i rund 1.5 Tonnen.

    Der BMW Z4 wie als M40i rund 1.5 Tonnen. Bild: press-inform / BMW

  • Der BMW Z4 von vorne.

    Der BMW Z4 von vorne. Bild: press-inform / BMW