Um die Flexibilität und Antriebsvielfalt darstellen zu können, wurde die Dingolfinger Fahrzeugmontage erweitert und umstrukturiert. Wie BMW meldet, wurden in das Dingolfinger Fahrzeugwerk mehr als 400
Millionen Euro investiert. Viele der Umbau- und Strukturmaßnahmen für den iX sollen bereits den Nachfolgegenerationen des BMW 7er und 5er zugute kommen, die in den nächsten Jahren am Standort vom Band laufen und für die ebenfalls vollelektrische Varianten angekündigt sind.

Der OEM plant mit dem iX und weiteren PHEV-Modellen allein im Werk Dingolfing eine Verdopplung des Anteils elektrifizierter Fahrzeuge am Produktionsvolumen im Vergleich zum Vorjahr. Bis zur Mitte des Jahrzehnts werde die Hälfte der in Dingolfing produzierten Fahrzeuge elektrifiziert sein, heißt es bei BMW. „Bereits nächstes Jahr wird der BMW iX eines der volumenstärksten Modelle am Standort sein“, so Milan Nedeljkovic, Produktionsvorstand des bayerischen Autobauers.

BMW setzt in Dingolfing auf eine hohe Eigenleistungstiefe

Mit Blick auf das vollelektrische Modell und der Fertigung in Dingolfing spricht man beim Hersteller von einer hohen Eigenleistungstiefe, kurzen Wegen und einem produktionstechnischem Gesamtoptimum. Auch das vollelektrische Herz des iX, der hochintegrierte E-Antrieb und die Batterie der fünften Generation, sowie die komplette E-Achse entstehen am Standort im Zusammenspiel der Dingolfinger Komponentenwerke. Der iX ist BMW zufolge ein wichtiger Wegbereiter für die Produktionsprozesse, etwa bei digitalen Methoden der Mitarbeiterqualifizierung, der Automatisierung von Logistikprozessen, der virtuellen Inbetriebnahme und der Absicherung von Fahrerassistenzsystemen.

Auch mit Blick auf die Nachhaltigkeit verweist BMW auf eine gute Bilanz: So fertige man den iX ausschließlich mit regionalem und direkt bezogenem Grünstrom aus zwei Wasserkraftwerken an Isar und Lech. Zudem werde das gesamte Werk wie alle BMW-Standorte bereits mit dem laufenden Jahr über entsprechende Kompensationen und Zertifikate bilanziell CO2-neutral gestellt.

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?