FCA-Logo auf Flagge.

FCA geht neue Wegen und stellt heute sein Concept Car Portal auf der CES in las Vegas vor. Bild: FCA

Der Portal soll im Wesentlichen eine neue Generation des Minivans sein, das autonom fahren und ein hohe Elektroreichweite haben soll. Dem Konzept nach soll die Nutzung von In-Car-Geräte und Content-Sharing verstärken. Zudem soll das Elektromodell eine Reichweite von etwa 400 Kilometer haben.

FCA nimmt zum ersten Mal an der CES mit einem Concept-Elektroauto namens ‘Chrysler Portal‘ teil. Ein mögliches Produktionsdatum ist noch nicht bekannt.

Chrysler zeigt mit dem Portal einen technologischen Sprung nach vorn. Chrysler baut mit der Einführung seines neuen Concept Cars auf der vorherigen Dominanz im Minivan-Markt auf, wie auch schon mit der Einführung des Pacifica-Minivans im Jahr 2016. Das Portal-Konzept umfasst einen fortschrittlichen Antriebsstrang, Konnektivität, Technologie von In-Car-Medien und eine halbautonome Fahrfähigkeit.