Infiniti Q Innovation

Neben den Shanghai-Studie soll die Serienversion auch Designparallelen zum Infiniti Q Innovation haben. Bild: Infiniti

| von Stefan Grundhoff

Wie das Magazin ET Auto berichtet, basiert das erste Elektromodell auf dem Sportlimousinenkonzept, das Infiniti auf der Shanghai Auto Show in der kommenden Woche der Öffentlichkeit präsentieren wird. Zudem orientiert sich das Design auch an der Konzeptstudie des Q Inspiration. Das zukünftige Elektromodell soll ab 2021 in China vom Band laufen. „China hat weltweit das größte Wachstumspotenzial für Elektrofahrzeuge, insbesondere im Premiumsegment", so der Vorsitzende von Infiniti, Christian Meunier.

Der Schritt ist Teil von Infinitis Strategie, ab dem Jahr 2025 nur elektrifizierte Fahrzeuge zu verkaufen, die Infiniti im Januar 2019 vorgestellt hat. Im Oktober 2018 hatte Nissan erklärt, bis 2022 insgesamt 40 neue Modelle in China auf den Markt bringen zu wollen, darunter fünf Modelle von Infiniti.