GAC Qiyun GS4

GAC stellte den neuen Qiyun GS4 der Öffentlichkeit vor. Bild: GAC

| von Stefan Grundhoff

Das Fahrzeug wurde im Rahmen einer Modellpflege neben verschiedenen Designänderungen innen und außen mit einer intelligenten Fernbedienungseinheit ausgestattet, die eine sprachgesteuerte Fernbedienung per Smartphone ermöglicht. „Dank der Konvergenz von Cloud Computing, Big Data, Internet of Vehicles, künstlicher Intelligenz und mehr ist das Fahren im neuen Qiyun GS4, als ob man einen sprachgesteuerten Kopilot im Fahrzeug hätte“, so der Präsident von GAC Motor, Yu Jun.

Der Qiyun GS4 ist ein C-Segment-SUV auf Basis der GA-Plattform. Zwischen dem Marktstart im Jahre 2015 und Ende 2017 war der GS4 mit rund 794.000 Einheiten eines der meistverkauften Modelle in der GAC-Produktpalette. IHS Markit geht davon aus, dass der weltweite Absatz im Jahr 2018 gegenüber dem Vorjahr um 15,7 Prozent auf 283.300 Einheiten zurückgehen wird. GAC lancierte 2017 den GS3 und verkaufte im ersten Jahr vom ihm 20.000 Einheiten. Der Verkauf des GS3 wird voraussichtlich im Jahr 2018 um 300 Prozent auf etwa 80.000 Einheiten ansteigen. Der C-Segment-SUV ist die beliebtesten Fahrzeugklasse Chinas und machte im vergangenen Jahr mehr als 56 Prozent der gesamten SUV-Verkäufe des Landes aus. Bis 2019 will GAC in China sieben SUV-Modelle in China auf den Markt bringen; darunter fünf C-Segment-SUVs unter der Marke Guangzhou.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_apr" existiert leider nicht.