Mulberry Fabrications war für die Restaurierung des 1960er Morgan Plus 4 zuständig. Bild: Mulberry

Mulberry Fabrications war für die Restaurierung des 1960er Morgan Plus 4 zuständig. Bild: Mulberry Fabrications Ltd.

Der Startschuss zur 6. Motor-Challenge fällt am 12. Juni 2016 an der Chinesischen Mauer. Über 100 Oldtimer- und Klassiker werden dann am Start sein, wieder dabei sein wird auch ein Morgan Plus 4, zu dessen Vorbereitung Mulberry Fabrications, ein Unternehmen aus Warwickshire mit über 30 Jahren Erfahrung im Umbau und Nachrüsten von Rennwagen, den Auftrag erhielt, den Klassiker so instand zu setzen, dass er das Rennen ohne mechanische Probleme bewältigen kann. Das Stahlchassis des viersitzigen Plus 4 wurde grundlegend umgebaut und unter Einsatz modernster, hochfester Materialien aus der Luftfahrttechnik ganz neu auf die Räder gestellt.