• Der Infiniti Q60 feiert in Detroit seine Weltpremiere. Bild: Marcel Sommer

    Der Infiniti Q60 feiert in Detroit seine Weltpremiere. Bild: Marcel Sommer

  • Der edle Japaner ist bis zu 405 PS stark. Bild: Marcel Sommer

    Der edle Japaner ist bis zu 405 PS stark. Bild: Marcel Sommer

  • 475 Newtonmeter holt er aus einem 3,0 Liter großen Benzinmotor. Bild: Hersteller

    475 Newtonmeter holt er aus einem 3,0 Liter großen Benzinmotor. Bild: Hersteller

  • Entweder mit vier oder sechs Zylindern ist er erhältlich. Bild: Hersteller

    Entweder mit vier oder sechs Zylindern ist er erhältlich. Bild: Hersteller

  • Der kleine Bruder bietet 211 PS und 350 Newtonmeter. Bild: Hersteller

    Der kleine Bruder bietet 211 PS und 350 Newtonmeter. Bild: Hersteller

  • In der zweiten Jahreshälfte dieses Jahres soll er auf den Markt kommen. Bild: Hersteller

    In der zweiten Jahreshälfte dieses Jahres soll er auf den Markt kommen. Bild: Hersteller

  • Das Cockpit des Infiniti Q60. Bild: Hersteller

    Das Cockpit des Infiniti Q60. Bild: Hersteller

  • Der Infiniti Q60 ist 4,68 Meter lang. Bild: Hersteller

    Der Infiniti Q60 ist 4,68 Meter lang. Bild: Hersteller

  • Mit neuer Lenkung und Drive Mode Selector geht es flott und sicher vorwärts. Bild: Hersteller

    Mit neuer Lenkung und Drive Mode Selector geht es flott und sicher vorwärts. Bild: Hersteller

  • Der Infiniti Q60 feiert in Detroit seine Weltpremiere. Bild: Marcel Sommer

    Der Infiniti Q60 feiert in Detroit seine Weltpremiere. Bild: Marcel Sommer

  • Der edle Japaner ist bis zu 405 PS stark. Bild: Marcel Sommer

    Der edle Japaner ist bis zu 405 PS stark. Bild: Marcel Sommer

  • 475 Newtonmeter holt er aus einem 3,0 Liter großen Benzinmotor. Bild: Hersteller

    475 Newtonmeter holt er aus einem 3,0 Liter großen Benzinmotor. Bild: Hersteller

  • Entweder mit vier oder sechs Zylindern ist er erhältlich. Bild: Hersteller

    Entweder mit vier oder sechs Zylindern ist er erhältlich. Bild: Hersteller

  • Der kleine Bruder bietet 211 PS und 350 Newtonmeter. Bild: Hersteller

    Der kleine Bruder bietet 211 PS und 350 Newtonmeter. Bild: Hersteller

  • In der zweiten Jahreshälfte dieses Jahres soll er auf den Markt kommen. Bild: Hersteller

    In der zweiten Jahreshälfte dieses Jahres soll er auf den Markt kommen. Bild: Hersteller

  • Das Cockpit des Infiniti Q60. Bild: Hersteller

    Das Cockpit des Infiniti Q60. Bild: Hersteller

  • Der Infiniti Q60 ist 4,68 Meter lang. Bild: Hersteller

    Der Infiniti Q60 ist 4,68 Meter lang. Bild: Hersteller

  • Mit neuer Lenkung und Drive Mode Selector geht es flott und sicher vorwärts. Bild: Hersteller

    Mit neuer Lenkung und Drive Mode Selector geht es flott und sicher vorwärts. Bild: Hersteller


Das neue Jahr fängt bei der japanischen Edelmarke Infiniti äußerst sportlich an. Mit dem Q60 feiert dieser Tage auf der North American International Auto Show in Detroit, kurz NAIAS, ein edles Sportcoupe seine Weltpremiere. Nach einem Infiniti-Rekordjahr mit 213.687 verkauften Fahrzeugen, will Nissans Luxus-Tochter mithilfe des kraftvollen Neulings die Erfolgswelle weiterreiten. In Leistung ausgedrückt sind das genau 405 PS und 475 Newtonmeter – vorausgesetzt das Topmodell des neuen Q60 wird gewählt. Denn neben dem neuen 3,0 Liter großen V6-Twinturbomotor mit der Bezeichnung VR30 steht auch ein 2,0 Liter großer Turbobenziner zur Wahl. Dann sorgen lediglich vier in Reihe montierte Zylinder mit 211 PS und 350 Newtonmeter für den Antrieb.

Zweite Jahreshälfte 2016

Der neue Infiniti Q60 kommt serienmäßig in der 2,0 Liter-Version mit Heckantrieb auf die Straße. Wer sich für den großen Bruder entscheidet, verfügt über einen heckbetonten Allradantrieb. Gleichzeitig steht dem leistungsstärkeren Modell die neue Dynamic Digital Suspension zur Verfügung, welche eine verbesserte Rückmeldung und Agilität sowie einen verbesserten Fahrkomfort an den Tag legen soll. Die umfassend überarbeitete Direct Adaptive Steering der zweiten Generation bietet zudem ein optimiertes Lenkverhalten, welches zugleich per Drive Mode Selector individuell angepasst werden kann. Die Gangwechsel dürfen dem Siebengang-Automatikgetriebe überlassen werden.

Der schon von außen rasant wirkende Sportler ist 4,68 Meter lang, 1,85 Meter breit und 1,39 Meter hoch. Sein Radstand beträgt 2,85 Meter. “Der neue Infiniti Q60 bringt mit seinem kühnen Design nicht nur kraftvolle Eleganz zum Ausdruck, sondern verfügt auch über die Mittel, dieses Versprechen einzulösen – dank neuer und moderner Technologien und mit bis zu 405 PS. Der Q60 wird den Führungsanspruch von Infiniti in der Klasse der Premium-Sportcoupes untermauern”, erklärt Roland Krüger, Präsident von Infiniti. Auf den Markt kommen wird der neue Infiniti Q60 in der zweiten Jahreshälfte dieses Jahres.