Tesla Model X

  • Leistung: 245 kW / 332 PS bis 568 kW / 773 PS
  • Drehmoment: 660 Newtonmeter
  • Beschleunigung von 0 auf 100 km/h: 5,2 bis 3,1 Sekunden
  • Höchstgeschwindigkeit: 210 bis 250 km/h (abgeregelt)
  • Gewicht: etwa 2.2 bis 2.5 Tonnen
  • Kofferraum-Volumen: bis 2.492 Liter
  • Reichweite: 417 bis 542 Kilometer (NEFZ-Zyklus)
  • Batterie: 75 bis 100 kWh (Panasonic)
  • Laden: An einer 2,3 kW Haushaltssteckdose dauert es 40 Stunden, bis die Akkus voll sind. 
    An einer 3,7 kW Ladestation sind es 24,5 Stunden.
    An einer elf kW Ladestation dauert ein kompletter Ladezyklus 8,5 Stunden.
    Sind es 22 kW,  vergehen sechs Stunden
    An einem Tesla Supercharger dauert das Laden eines Teslas mit einer Batteriekapazität von 90 kWh 40 Minuten für 80 Prozent der Batteriekapazität
    Um die Akkus voll zu machen, müsste man 75 Minuten warten
  • Preis: ab 71.191 Euro

Fazit: 

Das Tesla Model X ist der Pionier unter den Elektro-SUVs. Die Fahrleistungen lesen sich überragend und für einen gewissen Zeitraum bringt der Tesla das auch auf die Straße, aber vom Ludicrous-Modus (dt. aberwitzig) bleibt bei einigen Beschleunigungen und Volllast-Etappen nicht mehr viel übrig, da die Batterie sich dann aufgrund der Hitze-Entwicklung in den Schon-Modus verabschiedet. Die autonomen Fahrfunktionen haben schon für genug Schlagzeilen gesorgt. Auf der deutschen Homepage schränkt der kalifornische Autobauer seine Beschreibung mittlerweile ein verspricht Updates und verweist auf die gesetzliche Freigabe der selben. Für die Produktions- und Verarbeitungsprobleme beziehungsweise Mängel gilt Ähnliches, wie für den Autopiloten, da müssen die Amerikaner noch nachbessern, da die Konkurrenz auf diesem Gebiet die Nase vorne hat.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?