Lada Vesta

Lada hat das Portfolio beim Volumenmodell Vesta um zwei neue Varianten weiter aufgefächert. Bild: Lada

| von Stefan Grundhoff

Dabei ist der Vesta Sport das teuerste Model, das Lada derzeit verkauft. Der Vesta Sport wird nach Angaben des Herstellers mindestens 100.009 Millionen Rubel (15.419 US Dollar) kosten und 200 neue Komponenten beinhalten. Zur Standardausrüstung der viertürigen Limousine gehören unter anderem Ausstattungsdetails wie Stabilitätskontrolle, Klimaanlage, Tempomat, Multifunktionslenkrad, beheizte Vordersitze, Regen- / Lichtsensoren sowie ein Audiosystem. Der Top-Vesta wird von einem 1,8-Liter-Benzinmotor mit 103 kW / 145 PS angetrieben. Zusätzlich wird es eine neue Billigversion geben, die bereits bei 595.000 Rubel startet wird. Die Einstiegsvariante ist mit einem 1,6 Liter großen Benzinmotor unterwegs, der 78 kW / 106 PS leistet. Zudem bietet das Basismodell Fünfgang-Schaltgetriebe, zwei Airbags, ESP, elektrische Spiegel und elektrische Fensterheber.