Lexus ES

Der neue Lexus ES feiert seine Weltpremiere auf der Peking Motor Show. Bild: Lexus

| von Stefan Grundhoff

Bisher tut sich der Lexus ES im Vergleich zur starken Oberklassekonkurrenz aus Europa und hier speziell aus Deutschland schwer. Die neue Generation des Lexus ES wechselt auf Toyotas TNGA-K Plattform und wird sowohl in den USA als auch in Japan mit einer Stückzahl von knapp 150.000 Fahrzeugen produziert. Damit liegt die Zahl bei nicht einmal der Hälfte von Modellen wie dem Klassenprimus BMW 5er und weiter hinter Modellen wie Mercedes E-Klasse oder Audi A6, die jeweils ebenfalls in China einen Großteil der Zulassungen generieren.

Im vergangenen Jahr verkaufte Lexus von seinem ES in China 58.000 Fahrzeuge, was einem Anteil von 44 Prozent aller weltweiten Modelle entspricht. Auf Platz zwei der Einzelmärkte liegen die USA mit 39 Prozent. Nach Angaben von IHS Markit sollen die Zahlen der neuen ES-Generation auf dem gleichen Niveau liegen, sodass es keine Überraschung ist, dass die Weltpremiere auf der Messe des größten Marktes erfolgt.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_apr" existiert leider nicht.