neue Mercedes A-Klasse

Die neue Mercedes A-Klasse soll auch als Plug-In-Hybridversion auf den Markt kommen.

| von Stefan Grundhoff

Seit Marktstart im Mai ist die neue Mercedes A-Klasse allein mit zwei Benziner- und zwei Dieseltriebwerken im Angebot. Doch neben weiteren Versionen bis hin zum 400 PS starken AMG-Modell soll die frische A-Klasse nach Informationen von Autocar auch als Plug-In-Hybridvariante angeboten werden.

Damit wird die A-Klasse als PHEV ein direkter Konkurrent für den Audi A3 e-tron und den VW Golf GTE. Das Modell soll im Oktober auf dem Pariser Automobilsalon der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Der hybride Antriebsstrang dürfte auch in einer Reihe weiterer MFA-Karosserieformen zum Einsatz kommen, die die Basis für die Kompaktwagen von Mercedes bilden. Genaue Details des Antriebsstrangs sind noch nicht bekannt, aber es scheint wahrscheinlich, dass der kleinvolumige 1,3-Liter-Vierzylinder-Benzinmotor vom Typ M282 mit einem 66-kW-Elektromotor kombiniert wird. Die elektrische Reichweite könnte demnach knapp über 50 Kilometern liegen.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_apr" existiert leider nicht.