• 2016 ging ja gut los: Am 14. Januar veröffentlichte Opel die ersten Fotos von der Studie Opel GT Concept. Die Weltpremiere fand Anfang März auf dem Genfer Automobilsalon statt. Bild: Opel

    2016 ging ja gut los: Am 14. Januar veröffentlichte Opel die ersten Fotos von der Studie Opel GT Concept. Die Weltpremiere fand Anfang März auf dem Genfer Automobilsalon statt. Bild: Opel

  • Ebenfalls in Genf war Opel Astra. Zu diesem Zeitpunkt war das Opel-Modell bereits auf dem besten Weg zum Bestseller – bis heute wurden von dem Kompakten über 300.000 Fünftürer und Sports Tourer bestellt. Bild: Marcel Sommer

    Ebenfalls in Genf war Opel Astra. Zu diesem Zeitpunkt war das Opel-Modell bereits auf dem besten Weg zum Bestseller – bis heute wurden von dem Kompakten über 300.000 Fünftürer und Sports Tourer bestellt. Bild: Marcel Sommer

  • Mit dem Opel Mokka X stand eine weitere Neuheit auf dem Messestand in Genf, die inzwischen an den Erfolg des Vorgängermodells angeknüpft hat. Bild: Opel

    Mit dem Opel Mokka X stand eine weitere Neuheit auf dem Messestand in Genf, die inzwischen an den Erfolg des Vorgängermodells angeknüpft hat. Bild: Opel

  • Im April konnte die Opel-Nutzfahrzeugsparte den 750.000sten Vivaro bejubeln, der im englischen Werk in Luton vom Band lief. Bild: Opel

    Im April konnte die Opel-Nutzfahrzeugsparte den 750.000sten Vivaro bejubeln, der im englischen Werk in Luton vom Band lief. Bild: Opel

  • Auch der der Opel Zafira debütierte im neuen Gewand: WLAN-Hotspot und Lounge-Komfort für bis zu sieben Passagiere. Bild: Opel

    Auch der der Opel Zafira debütierte im neuen Gewand: WLAN-Hotspot und Lounge-Komfort für bis zu sieben Passagiere. Bild: Opel

  • Im September dann der nächste Paukenschlag: Der Opel Ampera-e soll mehr als 500 Kilometer mit rein elektrischer Energie Antriebsenergie schaffen (gemessen basierend auf dem Neuen Europäischen Fahrzyklus in km: > 500; vorläufiger Wert). Bild: Opel

    Im September dann der nächste Paukenschlag: Der Opel Ampera-e soll mehr als 500 Kilometer mit rein elektrischer Energie Antriebsenergie schaffen (gemessen basierend auf dem Neuen Europäischen Fahrzyklus in km: > 500; vorläufiger Wert). Bild: Opel

  • Der Karl Rocks startete als Stadtindianer im Offroad-Look in den Verkauf. Bild: Opel

    Der Karl Rocks startete als Stadtindianer im Offroad-Look in den Verkauf. Bild: Opel

  • Im November gab Opel dann seine Strategie für das nächste Jahr bekannt. „7 in 17“ heißt die Modelloffensive mit sieben Premieren für 2017. Bild: Press-inform

    Im November gab Opel dann seine Strategie für das nächste Jahr bekannt. „7 in 17“ heißt die Modelloffensive mit sieben Premieren für 2017. Bild: Press-inform

  • Im November gab Opel dann seine Strategie für das nächste Jahr bekannt. „7 in 17“ heißt die Modelloffensive mit sieben Premieren für 2017. Bild: Opel

    Im November gab Opel dann seine Strategie für das nächste Jahr bekannt. „7 in 17“ heißt die Modelloffensive mit sieben Premieren für 2017. Bild: Opel

  • Den Anfang soll der Opel Insignia machen: komplett neu konstruiert und um bis zu 175 Kilogramm leichter als sein Vorgänger, debütiert das Flaggschiff auf dem Genfer Automobilsalon. Den großen Opel gibt es als fünftürige Limousine namens Grand Sport ... Bild: Opel

    Den Anfang soll der Opel Insignia machen: komplett neu konstruiert und um bis zu 175 Kilogramm leichter als sein Vorgänger, debütiert das Flaggschiff auf dem Genfer Automobilsalon. Den großen Opel gibt es als fünftürige Limousine namens Grand Sport ... Bild: Opel

  • ... und erneut in der Kombivariante Sports Tourer. Bild: Opel

    ... und erneut in der Kombivariante Sports Tourer. Bild: Opel

  • Hinzu kommt das Abenteuermobil mit Allradantrieb, der Country Tourer. Bild: Opel

    Hinzu kommt das Abenteuermobil mit Allradantrieb, der Country Tourer. Bild: Opel

  • Im Frühling startet der Opel Ampera-e seine elektrisierende Europakarriere. Bild: Opel

    Im Frühling startet der Opel Ampera-e seine elektrisierende Europakarriere. Bild: Opel

  • Danach kommen in dichter Folge das neue Crossover-Modell im B-Segment, der Opel Crossland X, der variable Reisebegleiter Opel Vivaro und schließlich der Angreifer in der Kompaktklasse – das stylishe CUV Grandland X. Bild: Opel

    Danach kommen in dichter Folge das neue Crossover-Modell im B-Segment, der Opel Crossland X, der variable Reisebegleiter Opel Vivaro und schließlich der Angreifer in der Kompaktklasse – das stylishe CUV Grandland X. Bild: Opel

Opels Mutter-Konzern General Motors (GM) vermeldete im Oktober einen mehr als verdoppelten Gewinn. Vor allem die starken China-Absätze hätten zu dem Ergebnis geführt. Der US-Automobilhersteller erzielte zudem einen Rekordumsatz.

Der Konzern verblüffte die Analysten, da die nur mit mit 39,3 Milliarden US-Dollar Umsatz gerechnet hatten, denn der Umsatz kletterte nach Unternehmensangaben auf satte 42,83 Milliarden Dollar.

Problematisch könnte es für die GM-Tochter Opel 2017 bei einem harten Brexit werden, da Großbritannien der größte Einzelmarkt der GM-Tochter in Europa ist. Schon im Oktober wies GM für seine Europatochter einen operativen Quartalsverlust von 142 Millionen US-Dollar (130 Millionen Euro) aus nach 231 Millionen US-Dollar (212 Millionen Euro) vor einem Jahr. 

Auf seinem deutschen Heimatmarkt schlug sich die GM-Tochter allerdings gut: in diesem November verkaufte Opel etwa 19.300 Fahrzeuge. Damit steigerte Opel seinen Marktanteil auf rund sieben Prozent zu – der höchste November-Wert seit fünf Jahren. Opel-Deutschlandchef Jürgen Keller blickt mit Zuversicht ins neue Jahr: "Das Motto lautet '7in17'." Sieben neuen Modelle will Opel 2017 vorstellen – dazu gehören die neue Generation des Flaggschiffs Insignia, die beiden neuen CUVs Crossland X und Grandland X sowie der Ampera-e.