Porsche Taycan

Anscheinend warten alle auf den elektrischen Porsche Taycan als Serienversion des Mission E. Bild: Porsche

| von Stefan Grundhoff

Der direkte Gegner für das Model S von Tesla wird im kommenden Jahr der Öffentlichkeit vorgestellt, bevor er ab 2020 zu Preisen oberhalb von 100.000 Euro zu den Kunden rollt. Porsches britischer Geschäftsführer Alexander Pollich: „Die Reaktion der Kunden war fantastisch - von dem Moment an, als wir das Auto ankündigten, als wir die Kunden gefragt hatten, um ihr Interesse für die ersten Autos zu registrieren.“

Porsche ist im Rahmen der Taycan-Einführung Partner im Ladeinfrastruktur-Programm von Ionity, das bis zum Jahre 2020 400 Ladestationen in ganz Europa installieren will. Die Funktionsweise dürfte ähnlich dem Supercharger-Netzwerk von Tesla sein, wobei jedes Ladegerät anfänglich eine Kapazität von bis zu 350 kW bieten wird. Die Mindestreichweite des Porsche Taycon sollte bei deutlich über 400 Kilometern liegen, während für den Antrieb zwei rund 600 PS starke Elektromotoren sorgen werden. Im ersten vollen Produktionsjahr 2020 dürften 20.000 Fahrzeuge vom Band laufen.