Porsche Taycan

Am 9. September 2019 beginnt planmäßig die Fertigung der ersten Kundenfahrzeuge. Bild: Porsche

Am Montag (9. September, 10.30 Uhr) eröffnet Porsche-Vorstandschef Oliver Blume zusammen mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden Wolfgang Porsche und Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) die Produktion. Auch Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) ist geladen. Bislang wurde das Auto nur in einer Vorserie gefertigt.

Gut 700 Millionen Euro hat der Autobauer in seinem Stammwerk mitten in Stuttgart-Zuffenhausen investiert. Neben einer neuen Montage wurde auch eine neue Lackiererei gebaut. Damit die Produktion in Zuffenhausen angesiedelt wird, verzichteten die Beschäftigten auf Geld. 1500 neue Mitarbeiter wurden neu eingestellt.

  • Der Porsche Taycan hat rund 440 kW / 660 PS

    Der Porsche Taycan hat rund 440 kW / 660 PS. Bild: press-inform / Porsche

  • Porsche Taycan - Herausbeschleunigen aus Kurven

    Das Herausbeschleunigen aus Kurven beherrscht der Taycan klasse. Bild: press-inform / Porsche

  • Porsche Taycan - gute Bremsen

    Die Bremsen des Porsche Taycan sind gut. Bild: press-inform / Porsche

  • Porsche Taycan - nach 3,5 Sekunden auf 100 km/h

    Nach 3,5 Sekunden sollen 100 km/h erreicht sein. Bild: press-inform / Porsche

  • Porsche Taycan - Erprobung in allen Klimazonen

    Die Erprobung des Porsche Taycan findet in allen Klimazonen statt. Bild: press-inform / Porsche

  • Porsche Taycan - Kältetest

    Auch Kälte muss der Porsche Taycan trotzen. Bild: press-inform / Porsche

  • Porsche Taycan - Sport-Technikkiste

    Beim Taycan greifen die Ingenieure in die Sport-Technikkiste und platzieren jeweils einen permanenterregten Synchronmotor an Vorder- und Hinterachse. Bild: press-inform / Porsche

  • Porsche Taycan - nach zwölf Sekunden fällt die 200 km/h Marke

    Nach zwölf Sekunden fällt die 200 km/h Marke. Bild: press-inform / Porsche

  • Porsche Taycan - über zwei Tonnen Gewicht

    Der Porsche Taycan wird deutlich über zwei Tonnen wiegen. Bild: press-inform / Porsche

  • Porsche Taycan -  Untersteuer-Neigung

    Beim Einlenken bemerkt Profi-Rennfahrer Neel Jani eine Untersteuer-Neigung. Bild: press-inform / Porsche