Jaguar XF 2020

Jaguar spendiert seinem Oberklassemodell XF eine dezente Modellpflege. Bild: JLR

Die neuen Selbstzünder im Jaguar XF erfüllen als erste ihrer Art die kommenden Vorgaben der Generation RDE2, die erst ab dem Jahre 2021 gilt. Das soll das europaweit nur schwach nachgefragte Oberklassemodell besonders für Dienstwagenfahrer in Großbritannien attraktiver machen.

Neueste Motorstandards und Detailverbesserungen im Innenraum

„Diese neuen Dieselmotoren erfüllen das anspruchsvolle Ziel, das durch die neuesten europäischen Standards weit vor dem Zeitplan festgelegt wurde“, sagt Rawdon Glover, Geschäftsführer von Jaguar Land Rover UK, „die Testergebnisse spiegeln ihre Leistung unter realen Fahrbedingungen wider.“

Neben der neuen Motorentechnik bietet der überarbeitete Jaguar XF verschiedene Detailverbesserungen im Innenraum wie neue Materialien oder einen zehn Zoll großen Touchscreen, der nunmehr Apple CarPlay und Android Auto integriert.

IHS geht bis zum Jahre 2023 von jährlichen XF-Verkaufszahlen von 34.000 bis 37.000 Fahrzeugen aus.