bmw-inext-exterieur-09-2018-2250px

BMW-Entwicklungsvorstand Klaus Fröhlich zu den Anschaffungskosten des neuen SUVs iNext: „"Der X5 kostet je nach Modell zwischen 70.000 und 130.000 Euro - in diesem Preisband wird sich auch der iNext bewegen." Bild: BMW

Der selbstfahrende BMW iNext, der 2021 in den Handel kommt, soll nicht mehr kosten als ein X5. "Das kein Nischenauto", sagte BMW-Entwicklungsvorstand Klaus Fröhlich der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Deswegen orientiere sich der Preis an dem eines herkömmlichen BMW. "Der X5 kostet je nach Modell zwischen 70.000 und 130.000 Euro - in diesem Preisband wird sich auch der iNext bewegen." Das Spitzenmodell - das in 4 s von 0 auf 100 km/h beschleunigen und es auf mehr als 600 km Reichweite bringen soll – werde laut Fröhlich aber über dem Einstiegsmodell liegen.

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?