Skoda Rapid

Skoda will zum Ende des Jahres in Russland seinen neuen Rapid auf den Markt bringen. Technisch ist der Rapid eng mit dem Kompaktklassemodell Skoda Scala verwandt. Bild: Skoda

Nach Informationen von Auto Business News orientiert sich der neue Rapid am Design des aktuellen Skoda Scala. Das Fahrzeug basiert auf der MQB-A0-Plattform und wird von einem ein Liter großen Turbobenziner angetrieben, der 115 PS und 200 Nm leistet. Als Getriebe stehen ein Sechsgang-Schaltgetriebe und ein Siebengang-Doppelkupplungs-Getriebe zur Auswahl. Der neue Rapid ist eine deutliche Verbesserung des aktuellen Modells, das auf der alten PQ25-Plattform basiert und Antriebsstränge der älteren Generation verwendete. Der neue Skoda Rapid, etwas größer als sein Vorgänger, wird zu einem späteren Zeitpunkt auch in Indien angeboten.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?