Dear CC EV100

Nach dem EV100 (im Bild) will DearCC im kommenden Jahr einen elektrischen Crossover mit 500 km Reichweite nachlegen. Bild: DearCC

| von Stefan Grundhoff

Zu diesem Zweck hat sich DearCC an dem chinesischen Nutzfahrzeughersteller XiHu Auto beteiligt, um in dessen Produktionsstätte einen Crossover vom Band laufen zu lassen. Das Geschäft beinhaltet eine Gesamtinvestition von 3,3 Milliarden CNY (497 Millionen Dollar), um die bestehende XiHu-Fertigungsbasis zu erweitern. Das erste Produkt, das im Rahmen der Kooperation gebaut wird, soll ein rein elektrisches SUV mit einer Reichweite von 500 Kilometern sein. Das im Jahr 2015 gegründete Unternehmen DearCC hat im vergangenen Jahr auf der Guangzhou Autoshow mit dem EV100 sein erstes Produkt vorgestellt.

Das Einsteiger-Elektroauto DearCC EV100 verfügt über eine maximale Reichweite von 155 km und einen attraktiven Einstiegspreis ab 131.800 CNY. Nach dem Start des EV100 führte das Unternehmen vor wenigen Tagen den EV10 Pro300 mit einer erweiterten Reichweite von 320 Kilometern ein, um die revidierten NEV-Anreizmaßnahmen in China zu nutzen. Die überarbeitete Politik begünstigt elektrifizierte Fahrzeuge mit einer längeren Reichweite, während Subventionen für Fahrzeuge mit einem geringeren Potenzial gesenkt wurden. Seit dem 12. Juni genießen Elektrofahrzeuge mit einer Reichweite von weniger als 150 km keinerlei staatlichen Subventionen mehr. DearCC war eines der ersten NEV-Start-ups in China, das ein eigenes Fahrzeug auf den Markt brachte. Das Unternehmen steht jedoch vor der gleichen Hürde wie viele Start-ups; sie alle müssen Genehmigungen von der Regierung einholen, um die Vorgaben zu erfüllen, die sie Investoren und Kunden versprochen haben. Dies veranlasste Konkurrent Nio zum Beispiel einen Vertrag mit der Jianghuai Automobile Group (JAC) zu unterzeichnen, um seinen EX8-Modell zu bauen. Derzeit wird der EV100 bei South-East Auto hergestellt. Laut dem Produktplan werden die Chinesen bis 2023 jedes Jahr ein neues Produkt vorstellen und somit eine jährliche Produktionskapazität von 200.000 Einheiten erreichen.