• Der neue Power-Winzling namens VW Polo GTI hat 192 PS. Bild: VW / press-inform

    Der neue Power-Winzling namens VW Polo GTI hat 192 PS. Bild: VW / press-inform

  • Der neue Power-Winzling namens VW Polo GTI hat 192 PS. Bild: VW / press-inform

    Der neue Power-Winzling namens VW Polo GTI hat 192 PS. Bild: VW / press-inform

  • Der neue Power-Winzling namens VW Polo GTI hat 192 PS. Bild: VW / press-inform

    Der neue Power-Winzling namens VW Polo GTI hat 192 PS. Bild: VW / press-inform

  • Der neue Power-Winzling namens VW Polo GTI hat 192 PS. Bild: VW / press-inform

    Der neue Power-Winzling namens VW Polo GTI hat 192 PS. Bild: VW / press-inform

  • Der neue Power-Winzling namens VW Polo GTI hat 192 PS. Bild: VW / press-inform

    Der neue Power-Winzling namens VW Polo GTI hat 192 PS. Bild: VW / press-inform

  • Der neue Power-Winzling namens VW Polo GTI hat 192 PS. Bild: VW / press-inform

    Der neue Power-Winzling namens VW Polo GTI hat 192 PS. Bild: VW / press-inform

  • Der neue Power-Winzling namens VW Polo GTI hat 192 PS. Bild: VW / press-inform

    Der neue Power-Winzling namens VW Polo GTI hat 192 PS. Bild: VW / press-inform

  • Der neue Power-Winzling namens VW Polo GTI hat 192 PS. Bild: VW / press-inform

    Der neue Power-Winzling namens VW Polo GTI hat 192 PS. Bild: VW / press-inform

  • Der neue Power-Winzling namens VW Polo GTI hat 192 PS. Bild: VW / press-inform

    Der neue Power-Winzling namens VW Polo GTI hat 192 PS. Bild: VW / press-inform

  • Der neue Power-Winzling namens VW Polo GTI hat 192 PS. Bild: VW / press-inform

    Der neue Power-Winzling namens VW Polo GTI hat 192 PS. Bild: VW / press-inform

  • Der neue Power-Winzling namens VW Polo GTI hat 192 PS. Bild: VW / press-inform

    Der neue Power-Winzling namens VW Polo GTI hat 192 PS. Bild: VW / press-inform

  • Der neue Power-Winzling namens VW Polo GTI hat 192 PS. Bild: VW / press-inform

    Der neue Power-Winzling namens VW Polo GTI hat 192 PS. Bild: VW / press-inform

Der neue VW Polo GTI beschleunigt dank 320 Nm maximalem Drehmoment in 6,7 Sekunden von 0 auf Tempo 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 236 km/h. Alternativ zum bekannten Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe ist erstmals auch die GTI-Variante mit manuellem 6-Gang-Getriebe erhältlich. Optional gibt es ein Sportfahrwerk mit elektronisch verstellbaren Dämpfern. Optisch hebt sich der kleinste GTI durch spezielle Stoßfänger, rote GTI-Insignien, markante Seitenschweller und einen spezifischen Heckspoiler von seinen zahmeren Polo-Brüdern ab. Zudem bietet der kleine Fronttriebler optionale LED-Hauptscheinwerfer, sowie serienmäßig Sportlenkrad, Kombiinstrument und Sportsitze im Stil des größeren Golf GTI.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Neuvorstellung VW

Stefan Grundhoff; press-inform