BMW China

Laut BMW-Sprecherin gibt es wegen der Corona-Epidemie derzeit keine Beeinträchtigungen der Lieferketten. Bild: BMW

Eine Audi-Sprecherin in Ingolstadt sagte am Montag: "Derzeit läuft die Produktion an allen Standorten." Allerdings sei "nicht abzusehen, wie sich die Lage mittelfristig - insbesondere mit Blick auf die Lieferkette - entwickeln wird". Eventuell drohende Engpässe versuche Audi abzufedern.

Eine BMW-Sprecherin sagte, derzeit gebe es bei ihnen keine Auswirkungen auf die Versorgungssicherheit in den Lieferketten. Aber die Entwicklung werde genau beobachtet. Die drei BMW-Brilliance-Werke in China hätten die Produktion Mitte Februar wieder aufgenommen. Die BMW-Werke außerhalb Chinas liefen regulär.

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?