Volkswagen ID.Familie

VW plant offenbar unter dem Zusatz GTX eine Reihe von Performance-Varianten seiner ID.-Elektromodelle. Bild: VW

| von Stefan Grundhoff

Die neue Bezeichnung ist anscheinend ein eingetragenes Warenzeichen von Volkswagen und soll für eine Reihe von Hochleistungs-Elektrofahrzeugen genutzt werden. Nach Informationen der britischen Zeitschrift Autocar könnte ein Modell die Serienversion des Crozz Coupé Concepts sein, die in ihrer stärksten Form in der Serie als VW ID.5 GTX bezeichnet würde.

Derzeit ist der VW ID. 5 in seinen verschiedenen Leistungsvarianten im laufenden Entwicklungsprozess und soll im Jahre 2021 eingeführt werden. Wie bei den GTI- und R-Versionen des VW Golf werden die GTX-Modelle einige Detailänderungen tragen, um ihre Sportlichkeit nach außen zu zeigen. Zudem ist davon auszugehen, dass es neben optischen Dreingaben wie breiteren Rädern und größeren Spoilern obligatorisch auch einen Allradantrieb geben dürfte.

Die Fahrleistungen bei den elektrischen GTX-Sportversionen dürften jedoch schneller an ihre Grenzen stoßen als entsprechende Verbrennermodelle, da sich die Akkus bei hohen Leistungsanfragen besonders schnell entladen.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_apr" existiert leider nicht.