Aktien Thumb

Aktie im Fokus: Continental - dickes Selloff-Signal?

Das Tagestief ist bei 51,75 Euro notiert. Intraday und auf Schlusskursbasis bestätigt ist damit der Kursrückgang unter die wichtige Unterstützungszone, die sich oberhalb von 55 Euro erstreckt. Dieser Bereich hat übergeordnete Bedeutung, nachdem die Zone nicht nur am Freitag, sondern bereits seit November des vergangenen Jahres immer wieder Abwärtsbewegungen der Continental-Aktie aufgehalten hat.

Charttechnisch wäre dies, wenn der Break nicht schnell neutralisiert wird, also ein Verkaufssignal mit einer möglichen übergeordneten Bedeutung für den Aktienkurs des Automobilzulieferers. Der trifft allerdings bereits bei 51,19 Euro sowie bei 48,24 Euro auf erste deutlichere Unterstützungsbereiche. Ein Rebreak über den Bereich um 55,00/55,50 Euro wäre dagegen ein Signal für eine Entspannung der charttechnischen Lage.

Alle Beiträge zu den Stichworten Continental Aktie

4investors