Alfa Romeo Giulia.

Die im Bild dargestellte Limousinenversion soll bald durch eine Kombivariante ergänzt werden. Bild: Alfa Romeo

| von Jennifer Kallweit

Laut Automotive News Europe (ANE) soll das neue Modell den Absatz der Giulia-Limousine ankurbeln. Bisher äußerte sich das Unternehmen selbst nicht zu den Aussagen, die dem Magazin vorliegen. Auch ist nicht bekannt, ob die Kombivariante außerhalb von Europa verkauft werden soll. In den USA zum Bespiel seien laut dem Bericht Kombis eher nicht so beliebt.

Der Giulia wird seit Mai in Eruopa und seit diesem Monat in Großbritannien verkauft. Das Modell war laut JATO das viert-beste Mittelklasse-Premiumauto im September.

September-Umsätze der Mittelklasse Premium-Limousinen Kontinentaleuropa mit prozentualem Vergleich zum Vorjahresmonat:

Modell

verkaufte Einheiten
im September 2016

Vergleich zum
Vorjahresmonat (in %)

Mercedes C class 4.300 -16
BMW 3 series 3.033 +11
Audi A4 2.091 +55
Alfa Romeo Giulia 1.718 kein Wert, da neu
Jaguar XE 845 -26
Volvo S60 503 -19
Lexus IS 340 +28
Infiniti Q50 209 +32

 

Neunmonats-Umsätze der Mittelklasse Premium-Limousinen Kontinentaleuropa mit prozentualem Vergleich zum Vorjahreszeitraum:

Modell verkaufte Einheiten
im September 2016
Vergleich zum
Vorjahresmonat (in %)
Mercedes C class 35.568 -16
BMW 3 series 24.931 +8
Audi A4 23.803 +76
Jaguar XE 8.709 +117
Alfa Romeo Giulia 5.105 kein Wert, da neu
Volvo S60 4.981 -8
Lexus IS 2.755 -7
Infiniti Q50 1.635 -1

 

Alfa Romeo Giulia: So gut ist die Volks-Giulia