Daimler

Daimler-Fertigung in Rastatt: Werkverträge waren zuletzt wegen des Verdachts auf Lohndumping in die Kritik geraten - unter anderem durch einen SWR-Beitrag bei Daimler. - Bild: Daimler

“Wir suchen eine Friedenslinie mit der IG Metall zum Thema Werkverträge”, kündigte Gesamtmetallchef Rainer Dulger in der “Stuttgarter Zeitung” (Donnerstag) an. “Da müssen wir uns auf der tariflichen Ebene einigen.”

Die IG Metall fordert mehr Mitbestimmungsrecht bei dem Thema, die Arbeitgeber hatten Einschränkungen bisher aber abgelehnt. Werkverträge waren zuletzt wegen des Verdachts auf Lohndumping in die Kritik geraten – unter anderem durch einen SWR-Beitrag beim Autobauer Daimler. Die IG Metall geht von mehr als einer Million Menschen mit Werk- oder Leiharbeitsverträgen in der Branche aus.

Alle Beiträge zu den Stichworten Werkverträge Daimler

dpa-AFX/Andreas Karius