In der Baureihe A3 hat Audi nun das Angebot an ultra-Modellen erweitert.  Bild: Audi

In der Baureihe A3 hat Audi nun das Angebot an ultra-Modellen erweitert. Bild: Audi

Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 220 km/h und einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in nur 8,1 Sekunden demonstriert der Audi A3 1.4 TFSI sportliche Talente. Bescheidenheit hingegen legt der Dreitürer bei Verbrauch und Emissionen an den Tag: Nach Hersteller-Angaben konsumiert der Vierzylinder nur 4,7 Liter pro 100 Kilometer im kombinierten Betrieb; der daraus errechnte CO2-Wert liegt bei 109 g/km.

Das neue Angebot des 1,4?Liter?TFSI?Motors ist sowohl mit manuellem 6?Gang-Getriebe als auch mit 7?Gang-S tronic kombinierbar. Das Aggregat mit der cylinder?on?demand?Technologie ist zudem in allen vier Karosserieversionen der A3?Baureihe verfügbar ? als Dreitürer und fünftüriger Sportback, als Limousine wie auch als elegantes Cabriolet.

Eine zusätzliche A3 ultra?Version bietet Audi mit 1.6 TDI?Motor. Dieser ist bereits seit 2013 für den Dreitürer und den Sportback bestellbar: Künftig gibt es diesen 81 kW (110 PS) starken Selbstzünder auch als A3 Limousine. Diese begnügt sich im Durchschnitt mit 3,3 Litern Diesel je 100 Kilometer und emittiert lediglich 88 Gramm CO2 pro Kilometer.

ultra?Modelle stehen bei Audi beispielhaft für den Anspruch, Nachhaltigkeit bei Produkten und in der Produktion durchzusetzen und das ohne Einbußen beim Fahrspaß. Auch in den Baureihen A4, A5, A6 und A7 hat Audi bereits zwölf ultra?Modelle mit TDI- und TFSI?Motoren vorgestellt. Insgesamt hat Audi nun 22 ultra?Modelle im Programm.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Audi Audi A3

audi/fv