Audi ist die Trend-Marke im Web 2.0 1

Das „neue” Internet mit Bewertungsportalen, Diskussionsforen und Blogs spielt im Meinungsbildungsprozess des modernen Autokäufers eine immer wichtigere Rolle: So greifen mittlerweile fast zwei von drei Autokäufern auf Erfahrungen und Kommentare anderer Nutzer im Web 2.0 zu, um sich vor dem Autokauf über ihre Wunschmarke zu informieren.

puls-studie-web-20_570-pixel

Im Ergebnis zeigt sich, dass der Anteil der Forenbeiträge bei den meisten Marken dem Anteil der Neuzulassungen im betreffenden Jahr entspricht. Ausnahmen sind Audi und BMW – allerdings mit einer sehr unterschiedlichen Entwicklung. Betrachtet man den relativen Anteil der Forenbeiträge so liegen beide Marken, mit 21,2 % der Forenbeiträge zu Audi und 15.0 % zu BMW, deutlich über ihrem Anteil an den Neuzulassungen. Während BMW allerdings seit 2002 mit einer sinkenden Aufmerksamkeit im Web 2.0 zu kämpfen hat, verbucht Audi in der Internetkommunikation seit 2001 einen stark zunehmenden Trend. Gleichauf mit der Volumenmarke VW teilt sich Audi damit aktuell den ersten Rang als meistdiskutierte Automarke im deutschsprachigen Internet.