Audi Mitarbeiter

Prämie für jeden Audi-Mitarbeiter. - Bild: Audi

Jeder Audi-Mitarbeiter in Deutschland bekommt eine durchschnittliche Prämie von 6.513 Euro. Insgesamt beschäftigt Audi am Stammsitz in Ingolstadt und in Neckarsulm rund 42.500 Mitarbeiter; die Kosten der Erfolgsbeteiligung für Audi alleine in Deutschland liegen also bei fast 277 Millionen Euro.

Für die Audi-Mitarbeiter in Brüssel und Györ gibt es ähnliche Systeme der Erfolgsbeteiligung, die sich am örtlichen Entgeltniveau orientieren. Auch dort entspricht die Höhe der Erfolgsbeteiligungen ungefähr dem Anderthalbfachen eines Monatslohnes.

“Dank des großen Engagements und der hohen Leistungsbereitschaft der gesamten Belegschaft war es möglich, dass wir erneut ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr erreichen konnten. Über die Mitarbeiter-Erfolgsbeteiligung erhalten unsere Mitarbeiter eine wichtige Anerkennung für diese starke Leistung” sagte Personalvorstand Thomas Sigi. Betriebsratschef Peter Mosch sprach von einem “verdienten Anteil am Gewinn”. Die Erfolgsbeteiligung erhöhe die Bereitschaft, gemeinsam die kommenden Herausforderungen für Audi zu meistern.

In der Wirtschaftskrise hatte die Autobranche ihrer Belegschaft einiges abverlangt. Monatelang war wegen der schwachen Nachfrage Kurzarbeit angesagt, Werke wurden geschlossen und Tausende Stellen fielen weg. Bei einigen Unternehmen standen am Jahresende 2009 tiefrote Zahlen zu Buche. Im vergangenen Jahr feierte die Branche dank des Autobooms in Schwellenländern wie China und der Erholung des besonders krisengebeutelten US-Marktes dann ein überraschend starkes Comeback.

Vor allem viele deutsche Autohersteller profitierten von dem Aufschwung und feierten 2010 Absatzrekorde, die auch die Gewinne sprudeln ließen. Um sich bei der Belegschaft für die hingenommenen Einschnitte zu bedanken, zogen viele Unternehmen aus der Branche zuletzt die vereinbarte Tariferhöhung vor. Vor Audi hatten unlängst bereits Daimler und Zulieferer Bosch hohe Erfolgsbeteiligungen an ihre Mitarbeiter gezahlt.