VW Golf breit

Der Aufwärtstrend hält an. Die Marke Volkswagen Pkw kommt per Oktober auf 4,88 Millionen Fahrzeugauslieferungen. - Bild: VW

Wie der Konzern am Dienstag mitteilte, setzten die Wolfsburger 511.400 Autos ab und damit zwei Prozent mehr als vor einem Jahr. Seit Januar liegen die Auslieferungen mit 4,88 Millionen Wagen 3,4 Prozent im Plus.

“Weiter zulegen konnten wir in der Region Asien-Pazifik, mit nach wie vor erfreulichen Verkaufszahlen in unserem größten Einzelmarkt China”, sagte Vertriebschef Christian Klingler. Auf dem weltgrößten Automarkt setzte VW seit Januar 1,71 Millionen Autos ab und damit fast 18 Prozent mehr als in den ersten 10 Monaten 2012. In Südamerika und Europa gingen die Absatzzahlen in den zehn Monaten dagegen zurück.

Nordamerika und Asien können zulegen

In der Region Nordamerika steigerte Volkswagen Pkw seine Auslieferungen per Oktober um 0,9 Prozent auf 513.100 Einheiten. Davon fanden 343.000 Modelle ihre neuen Besitzer in den USA, ein Minus von vier Prozent gegenüber 2012. Südamerika mußte einen Einbruch von knapp 14 Prozent Prozent auf 602.500 Einheiten hinnehmen, im Vorjahr waren es noch 699.700 Fahrzeuge.

Weiterhin positive Impulse meldet die Region Asien-Pazifik. Mit einem Auslieferungsplus von 16,2 Prozent wurden 2,20 Millionen Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert. In wichtigsten Markt China wurden im gleichen Zeitraum 2,02 Millionen Einheiten abgesetzt, was einem Zuwachs von fast 18 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. In Indien gingen die Verkäufe hingegen auf 51.000 Fahrzeuge zurück.

Alle Beiträge zu den Stichworten Volkswagen China

dpa/Guido Kruschke