Der Hauptsitz der Audi Sport GmbH in Neckarsulm.

Der Hauptsitz der Audi Sport GmbH in Neckarsulm. Bild: Audi

Die neue Tochtergesellschaft soll auf vier Säulen bauen: Der Entwicklung und dem Bau des Audi R8 und der Audi RS-Modelle sowie den Kunden-Motorsport 'Audi Sport customer racing'. Darüber hinaus gehört die Individualisierung der Autos über das Programm 'Audi exclusive' zu den Geschäftsbereichen. 

Audi ist heute in der DTM, in der Formel E, dem GT-Sport und der TCR-Klasse involviert. Dabei setzt die Volkswagentochter  Entwicklungen und Technologien aus dem Motorsport auch in seinen Serienautos ein. Der Audi R8 und die Audi RS-Modelle bilden die Alphatiere der Marke.

Die jetzige Audi Sport GmbH konnte ihren Absatz in den vergangenen fünf Jahren verdoppeln. In den nächsten 18 Monaten führt das Unternehmen weltweit acht neue Modelle ein. Die Zahl der spezialisierten Audi-Sport-Händler soll sich von heute 370 bis Ende 2017 auf rund 600 erhöhen.