Opel Karl

Zünglein an der Waage eines engen Absatzrennens im Juli war der Opel Karl. Die Rüsselsheimer zogen hauchdünn an BMW vorbei. – Bild: Opel

Weiter in prächtiger Form befindet sich der Automarkt in Deutschland. Getragen von einer florierenden Wirtschaft, ordentlichen Lohnzuwächsen und befeuert von hohen Rabatten legte der Fahrzeugverkauf im Juli um satte 7,4 zu und zog das Plus in den ersten sieben Monaten um 5,6 Prozent auf 1,909 Millionen Einheiten nach oben. Dominiert wird das Ranking weiter von VW. Die Kernmarke der Wolfsburger verkaufte im Juli 65.150 Einheiten (+6,3 %). Hoher Nachfrage erfreuen sich laut IHS Automotive weiterhin die Modelle Passat und Golf. Allerdings: VW gehört zu den wenigen Marken, bei denen das bisherige Jahreswachstum (+8,2 Prozent) über dem Juli-Wert liegt.

Gesprengt hat indes der Autobauer Opel die Phalanx der VW nachfolgenden Premium-Autobauer Mercedes-Benz (+7 %; 26.964 Einheiten), Audi (+6,8 %; 26.106 Einheiten) und BMW (+0,8 %; 20.627 Einheiten). Die Rüsselsheimer schoben sich hauchdünn um 200 verkaufte Einheiten mehr vor die Nase der Münchner. Mit einem Juli-Plus von 6,2 Prozent liegt Opel sehr deutlich über dem bisherigen Jahreswachstum von 2,6 Prozent. Zünglein an der Waage war der Verkaufsstart für den Opel Karl. Was in Rüsselheim sicherlich gerne gesehen wird: Weil Konkurrent Ford als einzige Marke unter den Top Ten ein Absatzminus kassierte, liegt Opel auch auf Basis der ersten sieben Monate um über 4.000 Einheiten vor den Kölnern.

Ansonsten blieb das Ranking unverändert, die prozentual höchsten Zuwachraten verzeichneten Hyundai + 12,8 % (9.253 Einheiten) und Renault +10,3 % (9.286).

Für den Gesamtmarkt rechnet IHS Automotive im weiteren Verlauf des Jahres mit leicht geringeren, gleichwohl robusten Zuwächsen um 3,6 Prozent auf 3,13 Millionen Einheiten.

 

German passenger car sales

July 2015

Y/Y change %

YTD 2015

Y/Y change %

VW

65,150

6.3

416,260

8.2

Mercedes

26,964

7.0

169,439

4.7

Audi

26,106

6.8

167,298

5.8

Opel

20,821

6.2

134,682

1.6

BMW

20,627

0.8

143,670

2.6

Ford

19,011

-0.7

130,242

2.0

Skoda

15,637

4.8

107,003

3.8

Renault

9,286

10.3

62,208

0.4

Hyundai

9,253

12.8

59,461

5.1

SEAT

8,756

4.4

56,796

5.2

Source: KBA

 

 

 

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Opel Autoabsatz Deutschland
Frank Volk