Wachsende Unzufriedenheit der Autozulieferer diagnostiziert eine neue Puls-Studie: Mehr als jeder

Wachsende Unzufriedenheit der Autozulieferer diagnostiziert eine neue Puls-Studie: Mehr als jeder zweite aller befragten Automobillieferanten will seine Abhängigkeit von Kernkunden der Branche verringern und in neue Branchen investieren, verdeutlichte Dr. Konrad Weßner, Puls Marktforschung GmbH. - Bild: APR/Schiffer

Mehr als jedes zweite Unternehmen will verstärkt in andere Branchen mit Zukunftspotential investieren, so ein Fazit von Dr. Konrad Weßner von der Puls Marktforschung.

Dazu gehören nach Aussagen der Unternehmen neben der Medizintechnik, der Luft-und Raumfahrt auch Maschinenbau und Elektroindustrie ebenso wie die Bereiche Solar und Windenergie. Dies ist ein zentrales Ergebnis einer neuen Studie, mit der die Marktforschungsgesellschaft Puls aus Schwaig bei Nürnberg die Zukunftsaussichten der Automobilzulieferer für den Zeitraum bis 2015 untersuchte.

Zu den Zukunftsthemen zählen die über 100 im Rahmen der Studie befragten Automobillieferanten etwa die Thema Elektroantriebe, Hybridantriebe, Downsizing und alternative Antriebe. Zu den Antrieben der Zukunft zählen die befragten Unternehmen insbesondere Elektro- und Hybridantriebe, gefolgt von den klassischen Verbrennungsaggregaten wie Benziner und Diesel.

Abgefragt wurde ebenso eine Beurteilung der Zusammenarbeit zwischen OEMs und Lieferanten aus Zulieferersicht: 38 Prozent schätzen diese Kooperationen eher fair ein, Zusagen würden eingehalten, gut 43 Prozent bewerten das Verhältnis allerdings als eher unfair, wobei Zusagen in der Regel nicht eingehalten werden. Fast jedes fünfte befragte Unternehmen enthielt sich einer Meinung, oft begründet mit der Angst, eine diesbezügliche Aussage könnte später einmal gegen die Firma verwendet werden, stellt Dr. Weßner fest.

AUTOMOBIL FORUM Graz: Rund 200 Teilnehmer, Manager und Spezialisten der OEMs und ihrer Lieferanten, sind auch 2010 wieder in der Steiermark. - Bild: APR/Schiffer

Das 12. AUTOMOBIL FORUM Graz – der Jahreskongress der europäischen Automobilhersteller und Zulieferer – findet vom 27. bis 28. Oktober 2010 in der Steiermark statt. Die Veranstaltung steht dieses Jahr unter dem Motto: ‘Die Zukunft der Automobilindustrie in Europa – Von der Produktion zum Kunden’.

Andreas Gottwald