AUTOMOBIL FORUM Atmosphäre

Das AUTOMOBIL FORUM ist der etablierteste Kongress in der Branche. In den bisher 25 Jahren seiner Geschichte kamen insgesamt 10.800 Zuhörer und rund 520 Referenten. Bild: Steinheißer

In München wird am 1. und 2. Juli plädiert, diskutiert und vernetzt. Dann stehen Ideen und Perspektiven rund um das Thema “Wachstum und Qualität global managen” beim 26. AUTOMOBIL FORUM in München im Mittelpunkt. Dabei sind sich die Experten einig: Die Grundlage eines globalen und zugleich qualitativen Wachstums sind nicht nur Pluszeichen vor unternehmerischen Kennzahlen in den verschiedenen Märkten; nicht Masse, sondern Klasse zählt ? und das weltweit.

Erreichen lässt sich das nur über ein international gültiges Verständnis für die notwendigen Bausteine, also durch wachsendes Know-how und in Innovation umgesetztes Wissen, dass grenzüberschreitend die Qualität von Produkten und Dienstleistungen steigt. Für die Automobilbranche heißt das: Einsatz der richtigen Tools – die Stichworte dazu heißen: Industrie 4.0, modulare Bauweise, globales Produktionsnetzwerk und Qualitätssicherung.

Einige der diesjährigen Highlights des 26. AUTOMOBIL FORUMs im München Park Hilton:

  • Erster Auftritt des neuen Vorstands für Produktion der BMW Group, Oliver Zipse, der in seiner Keynote darüber spricht, wie sich die Automobilindustrie noch flexibler und zukunftsfähiger ausrichten kann.
  • Barbara Bergmeier, Vorstandsmitglied bei Dräxlmaier, referiert über die Herausforderungen eines globalen Netzwerks.
  • 20 Top-Referenten von Herstellern, Zulieferern, Beratungsunternehmen, Forschern und Institutionen präsentieren aktuelle strategische Herausforderungen und Konzepte.
  • Optimierungsstrategien für Einkauf, und Entwicklung sowie Personal und Produktion
  • Austauschplattform für Stakeholder, Shareholder und Protagonisten
  • Come-Together bei der Fachausstellung
  • Meeting Point am Abend mit Dinner-Speech “Veränderungen beginnen, wenn Gewohntes hinterfragt wird”, eine ungewöhnliche Perspektive von Angelika Huber-Strasser, Bereichsvorstand KPMG

In den kommenden Wochen bis zum Start der Veranstaltung stellen wir die Referenten und ihre Themen auf dem AUTOMOBIL FORUM auf unserer Website kurz einzeln vor.

Info-Button AUTOMOBIL FORUM


Christiane Habrich-Böcker/ks