Los Angeles Auto Show

Die AutoMobility LA eröffnet Perspektiven, wie Fahrzeuge in Zukunft gebaut, verkauft, bedient und genutzt werden. Sie ist Marktplatz der neuen Autoindustrie und zeigt innovative Produkte. Bild: LAAutoShow

| von Tino Böhler

Die Mobilitäts- und Techkonferenz AutoMobility LA der Los Angeles Auto Show findet vom 18. bis 21. November 2019 statt. Im Los Angeles Convention Center dreht sich über vier Tage hinweg alles um die Mobilität der Zukunft, Fahrzeugpremieren und Networking.

Im Anschluss an den Networking-Empfang am Montagabend, 18. November, gibt es am Dienstag, 19. November, Autotech-Neuigkeiten, Premieren, aktuelle Branchennews und einen vollen Konferenztag. Daneben finden weitere Events wie der jährliche Hackathon sowie die 2019er Top Ten Automotive Startup Competition statt,.

Die AutoMobility LA-Konferenz bietet eine spannende Liste an Sprechern und Podiumsrednern aus der Automobil- und Technologiebranche, wie etwa Klaus Zellmer, Präsident und CEO von Porsche Cars North America. Sie werden sich mit der Zukunft der Automobilindustrie auseinandersetzen und diskutieren, welchen gesellschaftlichen Einfluss Autonomes Fahren, Konnektivität, Elektrifizierung und die Sharing-Economy (ACES: Autonomous, Connected, Electric & Shared Vehicles) haben.

Joanne Muller und Alison Snyder von der Nachrichtenplattform Axios präsentieren am Dienstag ein dichtes Programm mit Kamingesprächen, Podiumsdiskussionen sowie Neuigkeiten wichtiger Unternehmen aus dem Automobil- und Technologiesektor.